Zwischen uns die Sterne von Tara Sivec

Sie waren wie die drei Musketiere. Seit Cameron als kleines Mädchen Aiden und Everett kennenlernte, waren sie unzertrennlich. Ihr Treffpunkt war das Baumhaus. Bis heute liegen dort die geheimen Wünsche ihrer Kindheit versteckt. Für alle Zeiten wollten sie die besten Freunde bleiben. Seither ist jedoch viel geschehen, und sie sind nicht mehr die Musketiere. Zwischen Cameron und Everett herrscht Funkstille. So erfährt Everett erst spät von Aidens Tod und kehrt nicht rechtzeitig zur Beerdigung zurück. Cameron fühlt sich in ihrer dunkelsten Stunde allein gelassen. Als Everett jetzt vor ihr steht, erinnert sie sich an ihren geheimen Wunsch, ihm nahe zu sein. Aber ist es dafür nicht zu spät?

Erscheinungstag:Fr, 04.01.2019
Bandnummer:26167
Seitenanzahl:416
ISBN:9783955768621
E-Book Format:ePub oder .mobi

Schon vom ersten Moment an wurde ich von Autorin Tara in den Bann gezogen. Die Schreibweise so Bildlich, so emotional. Es gibt es drei Protagonisten, die unterschiedlicher nicht sein können. Da haben wir zum Beispiel Aiden, der viel zu jung sterben musste. Everett, der aus einem zerrütteten Elternhaus stammt und erst spät von Aidens Tod erfahren hat. Und Cameron, die unsterblich in Everett verliebt ist, doch es nicht übers Herz bricht, die Wahrheit zu sagen.

Aiden, Everett und Cameron waren in ihrer Kindheit unzertrennliche Freunde. An den Geburtstagen treffen sie sich im Baumhaus und schrieben ihre geheimen Wünsche auf Papiersterne. (Daher auch der Titel). Obwohl sie immer Freunde bleiben wollten, zerbricht diese von Heute auf morgen und die drei gehen getrennte Wege.

Das Buch hat 41 Kapitel und es kam für mich selbst nie Langeweile auf. Obwohl es natürlich auch mal Texte/ Zeilen gab, die etwas in die Länge gezogen wurden, so traf diese Geschichte voll mein Geschmack. Und das, obwohl ich eigentlich so gar kein Fan von Romane bin. Allerdings war ich wirklich positiv überrascht.

An nur einem Nachmittag habe ich dieses Buch mit Freude gelesen. Es kam immer wieder ein Grinsen über meine Lieben, sogar die eine oder andere Tränen, weil es so rührend war. Diese Story hat alles, was ich mir als Leser wünsche. Spannung, Emotionen, Witz.