Schwert und Krone – Meister der Täuschung von Sabine Ebert

Meine Lieblingsbuchreihe neben Harry Potter? Die Hebamme von Sabine Ebert. Im letztem Jahr, habe ich alle 5 Teile gelesen und wer weiß, vielleicht gibt es irgendwann ja mal noch einen 6. Doch bis dahin werde ich mir zu allererst einmal die Reihe „Schwert und Krone“ anhören und mich wieder von Autorin Sabine verzaubern lassen.

Den ersten Teil der Reihe mit dem Titel „Meister der Täuschung“ möchte ich Euch heute vorstellen, sodass ich schnell mit dem nächsten Hörbuch beginnen kann. Es hat schon Vorteile viel mit dem Auto unterwegs zu sein, den hier finde ich die Zeit und ruhe.

Sabine Ebert

Sabine Ebert arbeitete in ihrer Wahlheimat Freiberg als Journalistin für Presse, Funk und Fernsehen. Sie schrieb einige Sachbücher zur Freiberger Regionalgeschichte. Berühmt wurde sie mit ihren historischen Romanen, die alle zu Bestsellern wurden. Ihr Roman über die Völkerschlacht bei Leipzig 1813 – Kriegsfeuer wurde von Lesern, Presse und Fachwelt gleichermaßen begeistert aufgenommen.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Dezember 1137, vor einer erbärmlichen Hütte in einem Dorf in Tirol: Kaiser Lothar ist tot. Auf dem Rückzug aus Italien durch Krankheit dahingerafft. Reihe um Reihe der edelsten seiner Ritter kniet nieder, die Schwerter in den Schnee gerammt, die Köpfe gesenkt, schweigend im Gebet. Auf ihren Gesichtern zeichnen sich Entsetzen, Trauer und Verbitterung ab. Und besonders eine Frage drängt sich in ihre Gedanken: Wer wird Lothars Nachfolger? Dies ist der Auftakt für ein raffiniertes Intrigenspiel um den Thron, in dem Welfen, Askanier und Wettiner mitmischen und keine Skrupel haben, von ihren Schwertern Gebrauch zu machen. Und nicht nur Fürsten und Geistliche ringen erbittert um die Macht im Reich, sondern auch so manche Frau – mit ganz anderen Mitteln.

  • Titel: Schwert und Krone – Meister der Täuschung
  • Autor/in: Sabine Ebert
  • Preis: 19,99€ Hörbuch
  • Verlag: Argon-Verlag
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10:  978-3-8398-1538-0
  • Laufzeit: 8 Stunden, 37 Minuten
  • Erschien: 23. März 2017
ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Als das Hörbuch vor einigen Wochen bei mir ankam, habe ich das Anhören leider immer wieder hinausschieben müssen. Ich fand nie die Zeit, was unglaublich schade war. Doch das Hörbuch und die Geschichte ging mir nicht mehr aus dem Kopf und da, wie viele von Euch wissen ich ja nachts arbeite und viel mit dem Auto unterwegs bin, nutze ich diese Stunden um mich von Sabine in eine andere Welt verzaubern zu lassen. Sprecherin Gabriele Blum ist mir bereits durch andere Hörbucher vertraut gewesen.

Gabriele Blum

Gabriele Blum ist Mitbegründerin der Bremer Shakespeare Company sowie des Theater aus Bremen/TAB. Als Schauspielerin, Regisseurin und Autorin hat sie an zahlreichen Theaterinszenierungen mitgewirkt. Vielseitigkeit zeichnet auch ihre Arbeit als Hörbuchsprecherin aus. Ob klassische Stoffe, Kinderbuch oder blutige Krimis – mit ihrer warmen, reifen Stimme macht sie jede Lesung zu einem spannenden Ereignis.

In die Geschichte selber bin ich gut hineingekommen. Man ist sofort mittendrin und stellt sich von Anfang an die eine Frage. Wer wird Lothars Nachfolger? Ein Kampf beginnt und die Männer Welfen, Askanier und Wettiner versuchen alles, um auf den Thron aufzusteigen. Doch auch die Liebe und Eifersucht spielt im ersten Teil eine große Rolle. Die frühere Zeit war hart und man tat alles, um seine Rivalen auszuschalten.

Die Handlung selber erstreckt sich über mehrere Jahre, es gibt ab und an auch einen Zeitsprung von ein paar Jahren. Dennoch konnte ich der Story gut folgen.  Was ich etwas schade finde, dass die Personen sehr wenig Charakter zeigten und man so nur wenig über sie erfahren hat. Vielleicht ändert sich das ja im nächsten, aber etwas mehr Tiefe zu manchen Figuren hätte ich mir durchaus gewünscht. Bei diesem Buch wurde sehr gut recherchiert und man hat sich wirklich gefühlt, als wäre man im 12. Jahrhundert. 

Liebe Grüße