Mary Kay® Gel Semi-Matte Lipstick – Poppy Please

[ Werbung – Das Produkt wurde uns für diesen Test kostenlos zugesand ]

Der Gel Semi-Matte Lipstick ist der erste Lippenstift von Mary Kay® mit voller Deckkraft, bei dem eine Technologie mit Gel-Mikrokügelchen zum Einsatz kommt. Damit sorgt er für ein sattes und farbechtes Ergebnis, das ohne trockenes Gefühl oder Aussehen stundenlang hält. Mit diesen klaren Farben tauchen Sie Ihre Lippen in ein atemberaubendes Farbspiel mit Glam-Effekt. Dank der umfassenden Auswahl an verschiedenen Tönen finden Sie schnell die passende Farbe für einen bestimmten Look oder aktuellen Anlass. Die leichte Gelformel lässt sich mühelos auftragen und schenkt den Lippen mit ihrem Kisseneffekt ein weiches, geschmeidiges Gefühl. Der Lippenstift wurde speziell formuliert, um durch Lichtbrechung und das optische Verwischen kleiner Unregelmäßigkeiten einen Weichzeichner-Effekt zu erzielen. Aber das ist längst noch nicht alles: Durch das praktische Sichtfenster in der Hülle haben Sie die gewünschte Farbe immer sofort zur Hand.

Mary Kay ist eine Marke des US-amerikanischen Kosmetik-Konzerns Mary Kay Inc., unter der vor allem Gesichtspflegeprodukte und dekorative Kosmetik vertrieben werden. Die Produkte sind seit 1986 in Deutschland erhältlich, Firmensitz in Deutschland ist München. Der Konzern wurde 1963 gegründet und wird nach einer von der Gründerin Mary Kay Ash aufgestellten Geschäftsstrategie geleitet. Seit 1976 wurde die Marke an der New York Stock Exchange gehandelt;

Lippen in der Herbst/ Winter Pantone-Trendfarbe
Valiant Poppy

Mit dem Mary Kay® Gel Semi-Matte Lipstick in der Farbe Poppy Please, einem leuchtenden Mohnrot, liege ich diese Saison total im Trend. Der Lippenstift in der Pantone-Trendfarbe überzeugt nicht nur mit einer tollen Strahlkraft, sondern auch mit Haltbarkeit. Unter der Woche wähle ich meistens einen sehr natürlichen Look, benutze neben einer leichten Foundation nur eine Lippenpflege und tupfe den Lipstick darauf. Das zarte Rot lässt mich gleich viel frischer aussehen. Abends trage ich den Lippenstift dann direkt auf, damit das kräftige Rot so richtig zur Geltung kommt – und ich auch!

Pflege-Tipp: Für eine sanfte Pflege vor dem Auftragen des Lipsticks benutze ich übrigens den Satin Lips® Shea Butter Balm. Mit ihm zusammen sorgt der Lippenstift für ein unvergleichlich samtiges Pflegegefühl und einen frischen Lipstick-Look, der einfach Spaß macht.

Anwendungstipp

Tragen Sie den Gel Semi-Matte Lipstick mit einem Lippenpinsel auf. Nehmen Sie mit dem Pinsel etwas Farbe auf und verstreichen Sie sie auf den Lippen – beginnend in der Mitte und mit sanften Bewegungen zu den Mundwinkeln hin. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis der gewünschte Deckungsgrad erreicht ist.

Erzielen Sie den perfekten Lippen-Look mit dem Mary Kay® Lip Liner als Basis. Bei der Verwendung einer helleren Lippenstiftfarbe, beginnen Sie mit einem Lip Liner im Nude-Ton, der Ihrer natürlichen Lippenfarbe sehr ähnlich ist. Tragen Sie danach Ihren Gel Semi-Matte Lipstick darüber auf.

Außergewöhnliche Farben mit Gel-Komfort

Die hohe Pigmentierung sorgt für maximale Farbechtheit – 24 Stunden lang. Die Basis dieses Gel Semi-Matte Lipsticks ist transparent und ermöglicht ein sattes Farberlebnis. Ein weiteres Plus: Auf der Pigmentoberfläche bildet sich eine Spezialschicht, mit der sich die leichte Gelformel mühelos auftragen lässt.

Der Lippenstift ist ein im 19. Jahrhundert entstandenes Kosmetikutensil zum Färben der Lippen, das überwiegend von Frauen benutzt wird. Der älteste Fund, der auf das Färben von Lippen hindeutet, stammt aus dem Jahr 3500 vor Christus. Bei Ausgrabungen in der sumerischen Stadt Ur entdeckten Forscher eine Art Lippensalbe. Es ist vielfach dokumentiert, dass Königinnen wie Nofretete (um 1350 v. Chr.) nicht nur den Mund rot schminkten, sondern auch die Augen deutlich betonten. Auch bei Männern, vor allem Kriegern, waren gefärbte Lippen durchaus üblich. Die Griechinnen im fünften Jahrhundert vor Christus dagegen hätten sich niemals mit Schminke öffentlich sehen lassen. In ihrer Kultur färbten sich nur Künstlerinnen, Hetären und Prostituierte die Lippen. (Textquelle: Wikipedia)

Eine wunderschöne Farbe, die sich sehr gut auftragen lässt. Der Lippenstift ist sehr geschmeidig und die Farbe sieht einfach nur Mega auf den Lippen auf. Allerdings ist die sehr dunkelrote Farbe nichts für den Alttag. Wobei man diesen bestimmt auch im Büro tragen kann, mit einer hübschen Bluse dazu. Der Lippenstift fühlt sich sehr angenehm an, trocknet die Haut nicht aus und hält einige Stunden. Auch Essen/ Trinken kann ihn nichts anhaben.

Zu kaufen gibt es diesen unter anderen im Online-Shop von Mary Kay für den Preis von 19,00€. Wem diese Farbe zu Auffällig ist, kann auch zu einem der vielen anderen hellen Farben greifen. Unter anderen finde ich die Farben Naturally Buff und Tranquil Toffee sehr hübsch. In den Lippenstiften stecken Sonnenblumenkernöl und Jojobabutter, die unsere Lippen vor Feuchtigkeitsverlust schützen.

Liebe Grüße

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Die/Das oben vorgestellte(n) Produkt(e) wurde mir kostenfrei zur Verführung gestellt. Es enthält meine persönliche Meinung, die von der Kooperation unbeeinflusst bleibt. Zusätzlich kann der oben gezeigte Text, Ausschnitte und Bildern aus Pressemitteilungen enthalten. Diese wurden uns entsprechend der/des jeweiligen Shops/ Unternehmer oder PR Agentur, zu Verfügung gestellt. Zudem weise ich daraufhin, das der oben gezeigte Text Werbelinks enthalten kann. Für genannte Preise oder Anwendungshinweisen übernehme ich keinerlei Haftung. Dieser Text enthält ausschnitte von Wikipedia.