JillyMode Geldbörse – die Tasche fürs Geld!

Wenn ihr in meine Geldbörse schauen könnte, würden die meisten von euch sicherlich einen Schock bekommen. Das liegt weniger daran, das Zuwenig Geld drin ist, sondern vielmehr an die Karten, die darin stecken. Ich gehöre zu den Frauen, vor zwei Jahren habe ich mir eine Geldbörse gekauft, die inzwischen einfach nicht mehr zu mir passt und so musste einfach mal was neues her. Lange habe ich danach gesucht, doch hat mich entweder der Preis oder die Qualität bislang von einem kauf abgeschreckt. Bis jetzt. Vor kurzem entdecke ich bei Amazon eine Geldbörse der Marke „JillyMode“, die von 26€ auf 15€ herabgesetzt wurde. Nachdem ich von der Marke schon einige Kleidungsstücke hier habe und bisher zufrieden bin, wagte ich diesen Test.

Als Amazon-Prime Kunde bestelle ich viel hier. Ob Bücher, DVDs, Geschenke oder seit einigen Wochen auch Kleidungsstücke. Ich nutze hier aber auch täglich die Amazon-Musik und Amazon-Video Funktion. 

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Eine Geldbörse, die auch Portemonnaie, Portmonee oder Geldbeutel genannte wird, ist in erster Line dazu da, Geld aufzubewahren . Schon im alten Ägypten wurden kleine Geldtaschen um die Hüfte getragen. Und auch in Deutschland, unter anderen in der nähe Leipzig, fand man eine Ledergeldbörse in einem Grab, das 2500 bis 2200 v. Chr. schätzungsweise hergestellt wurde.

Heute jedoch haben insbesondere Frauen viel mehr als Geld darin. Aber was genau eigentlich? Ich war mal wieder extrem neugierig und habe euch diesbezüglich auf meiner Facebook-Seite dazu befragt und war teilweise echt überrascht, was manche so mit sich tragen. Neben den wichtigsten Dingen wie Ausweis, Führerschein und Bankkarte, sind bei vielen Briefmarken, Fotos, Punkte- & Rabattkarten und bei manchen sogar Kondome immer dabei. Es ist doch schon beeindruckend, was in so einer Kleinen Tasche alles hineinpasst. 

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Die Entscheidung, welches Motiv ich nehmen sollte, fiel mir nicht leicht. Es gab 3 von ihnen, die mir besonders gut gefielen und daher habe ich am Ende meinen Sohn für mich entscheiden lassen. Und obwohl er sich für ein komplett anderes Modell entschied, bin ich heute sichtlich zufrieden mit der Wahl. Eine bunte Geldbörse mit dem Maßen ca.19*10*3 cm, die jede Menge Platz für meine Karten bot. 

Aber warum habe ich mich überhaupt hierfür entschieden? Nun, diese Frage kann ganz schnell beantwortet werden. Zum einen natürlich, weil sie um einiges Größer ist, als meine davor und wie mein Mann so schön sagt >>Die ist so groß, die kannst du schon fast als Handtasche nutzen<<. Und dann natürlich die vielen Kartenfächer. Selbst der Reisepass, passt hier Problemlos rein. Ideal als für jemanden wie mich, die an die ….. 15 verschiedene Karten besitzt. „Ausweis, Bonus- & Rabattkarten, Bankkarte, Führerschein, Krankenkarten, Organspenderausweis und ich könnte jetzt so weiter machen.“ 

Die Geldbörse hat eine sehr saubere Verarbeitung. Fäden hängen nicht, der Reißverschluss geht auch nach einigen Tagen noch prima auf und zu und auch so, macht die Geldbörse auf sich einen sehr guten Eindruck. Ich für meinen Fall bin auf jeden Fall sehr Glücklich mit dieser Entscheidung 😉

Liebe Grüße