Immerwelt – Der Anfang von Gena Showalter

Tenley ist eine ganz normale Siebzehnjährige, rebellisch und eigensinnig. Nur dass ihre Eltern darauf bestehen, dass sie sich – wie alle anderen – zu einer der beiden verfeindeten Seiten bekennt: Entweder gehört man zu Myriad, dem dunklen Reich der Schicksalsgläubigen, oder zu Troika, dem hellen Reich der Erkenntnis. Vertreter beider Reiche versuchen mit allen Mitteln, Tenley für sich zu gewinnen. Aber sie versteht nicht, warum ausgerechnet sie so wichtig sein soll. Außerdem bemüht sich aus beiden Häusern ein Junge um sie. Sie verliebt sich in einen der beiden. Doch was, wenn sie sich für das Reich des anderen entscheidet?

der Anfang ist eine Non-Stop-Fahrt voller Nervenkitzel

Ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Ein Buch, das mich wirklich gefesselt hat. Endlich mal wieder ein Fantasie-Buch, das einem wirklich bildlich mitnimmt. Das Buch habe ich in einem rutsch gelesen. Schon auf den ersten Seiten steigt die Spannung des Buches enorm an und hält bis zum Schluss Konstanz. Ten ist eine sehr interessante junge Dame, die wie jede Siebzehnjährige auch gerne mal gegen ihre Eltern ist. Ten muss sich entscheiden Will sie zu den Myriad oder Troika gehören. Ein auf und ab, selbst ich bin hin- und hergerissen.

Der Schreibstil ist wirklich gut, ein ideales Buch für Kids ab 16 Jahre, die mal eine andere Welt kennenlernen wollen. Es ist mal keine Vampire Geschichte oder etwas mit Zauberer, es ist einfach eine spannende Welt in unerreichbare und beschauliche Welten, die natürlich auch ihre Schattenseiten habe. Die 17 Jahre alte Tenley Lockwood, genannt Ten, ist die Tochter einflussreicher Eltern. Die Eltern bemühen sich mit allen Mitteln darum, dass Ten sich für eine Seite entscheidetdie richtige Seite. Doch sie kann sich nicht entscheiden, sieht die Vorteile beider Glaubensrichtungen und ihre Unentschlossenheit führt zu Qual und Pein. Eines Tages lernt sie zwei Sphärenagenten kennen. Während Archer Prince sie von den Vorteilen von Troika zu überzeugen versucht, lässt Killian Flynn seinen Charme spielen. Flynn versucht alles, um Ten um den Finger zu wickeln. Ten schottet sich immer mehr ab, lässt keinen an sich ran und mag niemanden mehr glauben wollen. Doch wird sie den richtigen Weg finden.

Ein interessantes Buch, eine komplette neue Geschichte die ich so noch nicht kannte und sehr empfehlen kann.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

  • Titel: Immerwelt – Der Anfang
  • Autor/in: Gena Showalter
  • Preis: 16,99€ Gebundene Ausgabe
  • Verlag: HarperCollins
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3959672098
  • Seiten: 496 Seiten
  • Erschien: 2. Mai 2018

„New York Times“- und „USA Today“-Bestsellerautorin Gena Showalter gilt als Shootingstar am romantischen Bücherhimmel des Übersinnlichen. Ihre Romane erobern nach Erscheinen die Herzen von Kritikern und Lesern gleichermaßen im Sturm. Mit der Serie „Herren der Unterwelt“ feierte sie ihren internationalen Durchbruch.

Liebe Grüße