Huttrends für Kids – unsere Lieblinge des Jahres

Meine Taschentrends 2018 habe ich euch ja bereits gezeigt. Heute möchte ich auf ein weiteres modisches Accessoires eingehen, dass inzwischen immer beliebter wird. Hüte & Mützen werden heute nicht nur von Kindern und Männern getragen, auch Frauen greifen gezielt danach, um dem Outfit den richtigen Feinschliff zu geben. Bei uns ist es jedoch viel mehr der Kleine, der sich seine Hut- & Mützensammlung erweitert und sogar mit dem Trend geht. Daher spielen bei ihm beliebte Figuren aus dem Fernsehen weniger eine Rolle. Vielmehr kommt es ihm auf Farbe und Form an. Welche Mützen er bevorzugt, möchten wir euch heute zeigen.

Der Hut ist eine Kopfbedeckung, die sich durch die feste Form und die umlaufende Krempe von einer Mütze unterscheidet. Verläuft dieser Rand um den Hut nicht ganz um den Kopf, spricht man von einer Kappe. Unter der Bedeutung Hut gleich Schutz gibt es differenzierende Bezeichnungen wie Regenhut, Sommer- oder Sonnenhut, wobei der breite Rand den Träger vor dem Wetter schützt, kühlt oder wärmt, wie zum Beispiel beim Sombrero und beim Südwester.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Beanie / Strickmützen

Sehr wichtig für den Winter sind Strickmützen. Sie schützen die Ohren vor Kälte, und wenn es nicht ganz so kalt ist, darf es auch gerne ein Beanie sein. Diese sind meist aus dünnem Stoff, halten aber dennoch sehr warm. Derzeit hat Kai ca. 7 Stück im Schrank. Verschiedene Farben, Modelle und dennoch, für ihn viel zu wenige.

Das sagt Wikipedia: Die Beanie ist eine Kopfbedeckung, die meist aus Baumwollgewirk oder Fleece besteht. Beanies ähneln in ihrer Form Pudelmützen, besitzen jedoch keinen Bommel.

Hüte/ Strohhut

Zu den sommerlichen Hutmodellen gehören Strohhüte. Da kann selbst ich nicht widerstehen. Obwohl mir auch diese Art von Hut leider so gar nicht stehen, so wächst meine kleine Sammlung. Bei mir sind es aber vielmehr Erinnerungsstücke, die ich aus dem Urlaub mitbringe. Für meinen Sohn jedoch läuft ein Sommer nicht ohne sie. Sein aktueller Liebling unter ihnen kommt aus Bayern und darf sich oft auf Fotos für den Blog reindrängeln.

Laut Wikipedia: Ein Strohhut ist eine Kopfbedeckung aus Stroh und anderen als Stroh bezeichneten Materialien, die vor allem zum Sonnenschutz gebraucht wird.

Jeder hat so seine Vorlieben und dank einiger Shops, kann man seinen Liebling schnell herausfinden. In vielen Großstädten gibt es bereits Läden, die sich komplett auf Hüte und Mützen eingestellt haben und so einen Beraten können. Aber auch online lassen sich heutzutage alle möglichen Formen und Farben bestellen. Wie viel man für seine Kopfbedeckung hergeben mag, liegt ganz allein bei jenem selber. Ich bin aber der Meinung, zum Schutz vor der Sonne, sowie zum Aufpeppen des Kleidungsstückes, muss es keiner für 100€ sein.

Liebe Grüße