Geheimagent Jack – Die Suche nach dem gestohlenen Schatz

Jacks nächster Einsatz bringt ihn nach Australien zum Great Barrier Reef, wo eine Tauchergruppe die historischen Schätze der HMS Pandora an Land bringt. Der Taucher Alfie wird vermisst, und alles deutet daraufhin, dass Diebe auf dem Schiff ihr Unwesen getrieben haben. Kein Problem für Jack! Mithilfe seines Zeitrückspul-Geräts sieht er, dass Alfie entführt wurde! Jacks Spezialbrille, mit der er weit in die Ferne sehen kann, zeigt ihm eine kleine Insel, an deren Ufer ein Piratenschiff angelegt hat. Es besteht kein Zweifel – nicht nur Alfie wurde von Piraten entführt, sondern mit ihm ein wertvoller Schatz aus der Pandora!

Temporeich, wenig Umfang, cool illustriert

Wir haben vor einigen Tagen eine neue Buchserie angefangen zu lesen. Begleiten tun wir ab sofort Geheimagent Jack auf spannender Mission. Am 25.6.2018 erschien das erste Band, sowie gleichzeitig Band 2 und das dritte lässt nicht lange auf sich warten. Obwohl das Buch auf den ersten Blick danach ausschaut, als sei es speziell für Jungs geschrieben, so können auch Mädchen diesem spannenden Abenteuer nicht widerstehen. Kai, sowie seine kleine Freundin sind beide 6 und wollten das Buch in einem Stück vorgelesen haben wollen.

Auf einer der ersten Seiten haben wir eine kleine Weltkarte, bei denen Australien im Mittelpunkt steht. Den dahin verschlägt es uns als erstes. Anschließend werden alle Charaktere vorgestellt, sowie die Ausrüstung von Jack, die er auf diese gefährliche Reise mit sich trägt. Diese Art von Anfang einer Geschichte fand ich recht gut gemacht. Zumal die Kids so neue Dinge kennenlernen, die sie im Alttag so nie kennengelernt hätten.

Und dann geht es auch schon los mit Kapitel 1 am Riff. Die Schrift ist Groß, die Schreibweise dem Alter angepasst und ideal für Leseanfänger bedacht. Das Buch beginnt ziemlich ruhig, man hat einen lockeren Einstieg und lernt Jack erst einmal ein wenig kennen. Mit der Zeit baut sich eine leichte Spannung auf, die hin und wieder etwas gruselig ist. Jack ist ein sehr cleverer Junge, der viel Mut beweist. Aber er ist auch ein typischer Junge. Auch wenn es ab und an täuscht und man das Gefühl hat, als würde die Familie von Jack im Hintergrund gerückt werden, spielen sie im Buch eine große Rolle. Den erst dank und mit ihnen erfahren wir, wie Jack überhaupt zu ein Geheimagent wurde. Doch dies verrate ich euch natürlich nicht. Dank der Vorstellung der Familie, ist es aber nicht zwingend notwendig Band 1 gelesen zu haben.

  • Band 1: Geheimagent Jack – Auf der Jagd nach dem Dinosaurier
  • Band 2: Geheimagent Jack – Die Suche nach dem gestohlenen Schatz
  • Band 3: Geheimagent Jack – Das DaVinci-Geheimnis

In der englischen Ausgabe gibt es noch weitere Bände die sicherlich nach und nach auch in Deutsch erscheinen werden. Wir werden in August natürlich mit Band 3 weitermachen und Jack auf eine neue Mission begleiten. Die Aufmachung des Buches ist für 6-Jährige Kinder ideal. Sie sind nicht bunt, aber geben zusätzlich einen tollen Einblick in die Story.

Liebe Grüße

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

 

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: cbj (25. Juni 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570175596
  • ISBN-13: 978-3570175590
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 6 Jahren
  • Preis: 8,99€

Elizabeth Singer Hunt ist preisgekrönte Autorin der Reihe Geheimagent Jack, die sich weltweit über zwei Millionen Mal verkauften hat und von der britischen Bildungsministerin als »Must-read« für Jungs bezeichnet wurde. Hauptberuflich arbeitet sie als Anwältin für eine gemeinnützige Gesundheitsorganisation, die sich dafür einsetzt, in Kambodscha Leben zu retten. Hunt lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Kalifornien.