Fack Ju Göhte 3. Das Original-Hörspiel zum Film

Elyas M’Barek ist derzeit einer meiner Lieblingsschauspieler. Wobei … derzeit auch das falsche Wort für ist. Den schon seit einigen Jahren schaue ich mir regelmäßig seine Filme an und finde immer mehr gefallen an ihm. Ich mag seine lässige Art in Interviews und finde es gut, dass er trotz seines „Promistatus“ sehr am Boden geblieben ist. Auch Fack Ju Göhte habe ich mit Genus geschaut, wobei ich gestehen muss, dass der zweite Teil mich doch etwas enttäuscht hatte. So war der erste Film noch komplett mit witzigen Szenen überhäuft, ist der zweite schon Tiefgründiger und die Lachmuskeln kommen zu selten zum Einsatz. Den dritten Teil wollte ich mir dennoch nicht entgegen lassen.

Interpret: Jacob Weigert, Elyas M’Barek, Jella Haase, Sandra Hüller, Katja Riemann, Max von der Groeben, Gizem Emre, Aram Arami, Lena Klenke, Lucas Reiber, Runa Greiner, Uschi Glas, Jana JEDi¥ESS Pallaske, Farid Bang, Michael Maertens, Bernd Stegemann, Irm Hermann
ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Die Goethe-Gesamtschule öffnet wieder ihre Türen und Metalldetektoren: Ein letztes Mal trifft Anti-Lehrer Zeki Müller (Elyas M’Barek) auf Problemschüler wie Chantal (Jella Haase) oder Danger (Max von der Groeben), auf Direktorin Gerster (Katja Riemann) und Kollegin Leimbach-Knorr (Uschi Glas). Im politisch unkorrekten Finale der Erfolgsfilme nimmt die Underdog-Truppe noch einmal den Kampf gegen das deutsche Bildungssystem auf. Und dieses Mal bietet sich ein ganz besonderer Anlass für ein pointenreiches Feuerwerk: Es geht um das Abitur!

  • Titel: Fack Ju Göhte
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Preis: 14,52€ Hörspiel
  • Verlag: Jumbo Neue Medien
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 978-3-8337-3767-1
  • Erschien: 3. November 2017
  • Gesamtspielzeit: 02:39:19
ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Wie sehr hatte ich mich auf diesen dritten Teil gefreut und dennoch, habe ich keine Zeit gefunden ins Kino zu gehen. Auf die DVD wollte ich dennoch nicht warten und wollte um jeden Preis schon vorher die Story kennen. Dank des Hörspiels vom Verlag Jumbo Neue Medien war dies zum Glück kein Problem. Dabei fand ich es sehr erfrischend, dass die Schauspieler selbst ihre Rollen hier sprechen und niemand von anderen nachgesprochen wurde. Das Hörspiel kostet inzwischen 14,52€ und hatte eine Laufzeit von 2 1/2 Stunden. Gehört habe ich dieses verteilt an drei Tagen auf den Weg zur Arbeit.

Elyas M’Barek geboren 1982 in München, hatte seinen ersten Auftritt in dem Kinofilm „Mädchen, Mädchen“ im Jahr 2002. In der ARD-Vorabendserie „Türkisch für Anfänger“ spielte er den türkischstämmigen Macho Cem Öztürk. Es folgten weitere Kinorollen unter anderem in den Filmen „Die Welle“, „Wholetrain“, „What a Man“, „Türkisch für Anfänger“, „Fack Ju Göhte“ und „Fack Ju Göhte 2“. Im Fernsehen war er zum Beispiel in den Serien „Alarm für Cobra 11“, „Samt und Seide“, „Tatort“ und „Doctor’s Diary“ zu sehen. Elyas M’Barek erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter den Deutschen Fernsehpreis, den Bambi, den Jupiter-Filmpreis und die Romy.

Jacob Weigert ist der Erzähler der Geschichte. Dank ihn erfahren wir, wer sich wo gerade befindet und nur durch ihn, wird alles viel bildlicher. Die Stimme finde ich sehr angenehm. Ich kenne seine Stimme bereits durch andere Hörspiele und war daher sehr vertraut mit ihm. Jacob hat eine sehr männliche, lässige und ruhige Stimme, die wunderbar zu diesem Hörbuch passt. Sehr angenehm finde ich auch die Hintergrundgeräusche. Die Stimmen andere Schüler im Hintergrund, das schließen der Tür und die Musik.

Jacob Weigert, geboren 1981 in Berlin, absolvierte seine Schauspielausbildung in Hamburg. Er stand unter anderem im Thalia Theater, im Deutschen Schauspielhaus Hamburg und bei Kampnagel auf der Bühne. Bekannt ist er aus Serien wie „Anna und die Liebe“ oder „Alles was zählt“. Neben der Arbeit vor der Kamera ist er in verschiedenen Stücken wie zum Beispiel „Titus Andronicus“ am Theater zu sehen. Seine Stimme ist in Hörbüchern wie „Die Spione von Myers Holt“, „Weil ich Will liebe“ oder „Selection Storys 1“ zu hören.

Es geht auf das Abitur zu und die Problemklasse von Zeki Müller scheint es nicht zu schaffen. Zeki der alles daran versucht seine Schüler zum Abi zu peitschen und das Lernverhalten zu ändern, scheint oft ins leere zu laufen. Nicht zuletzt, weil die nette Dame vom Berufsinformationszentrum (BiZ) ihnen die Zukunftsaussichten ordentlich vermiest hat. Nun erreicht das Frustrationslevel ganz neue Höhen, was sich in maximaler Leistungsverweigerung und Schülereskalation äußert. Direktorin Gudrun Gerster jedenfalls ist keine große Hilfe, seit sie mit dem Bildungsministerium im Clinch liegt und als letzte Gesamtschule des Bundeslandes mit Imageproblemen zu kämpfen hat, an denen die Problemschüler nicht ganz unschuldig sind. Wenigstens bekommt Zeki Müller Unterstützung von Neuzugang Biggi Enzberger, die ihm bei einem Antimobbing-Seminar aushilft.

Die Story an sich fand ich gar nicht mal so schlecht. Zumindest vom Gedanken her. Allerdings war die Handlung der Geschichte nicht so überzeugend und es fehlte hier und da den Typischen Fack Ju Göhte Style vom ersten Film. Manche Szenen fand ich zudem etwas zu hervorsehbar. Dennoch bin ich der Meinung, dass er um einiges besser als Teil 2 ist. Am Ende muss ich aber sagen, dass dieser Film nur echte Fans ihre Freude haben werden.

Liebe Grüße