Die schönsten Märchen von Hans Christian Andersen

Hans Christian Andersen gehört mit Abstand zu den begabtesten Autoren in der Geschichte. Zumindest sehe ich das so. Ob „Die kleine Meerjungfrau“, „Das Feuerzeug“ oder „Die Schneekönigin“. Ich habe viele seiner Werke gelesen. Als ich erfahren habe, das dieses Buch erscheint, war ich Feuer und Flamme und konnte es gar nicht mehr abwarten, das Buch endlich in den Händen zu halten. Und dann war es soweit. Vor erst wenigen Tagen kam es an und wurde sofort belesen. 

Hans Christian Andersen erblickte im Jahre 1805 das Licht der Welt. Er ist einer der bekanntesten Dichter und Schriftsteller Dänemarks und verstarb im Jahre 1875. Hans ist der Sohn eines verarmten Schuhmachers, seine Mutter war eine alkoholkranke Wäscherin.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

PR-Text: Vor über hundert Jahren traten Hans Christian Andersens unvergleichliche Märchenerzählungen ihren Siegeszug durch Europa, ja um die ganze Welt an und bezaubern bis heute Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Dieser exklusiv zusammengestellte Auswahlband vereint die 20 schönsten und beliebtesten Andersen-Märchen, darunter unvergängliche Perlen wie „Däumelinchen“, „Die Prinzessin auf der Erbse“, „Des Kaisers neue Kleider“, „Das hässliche Entlein“, „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“, „Die Eisjungfrau“ oder „Der standhafte Zinnsoldat“. 

Erschienen ist das Büchlein mit dem Penguin Verlag und kostet als Taschenbuch 12€. Zu kaufen unter anderen bei Amazon oder in dem Buchhandel deines Vertrauen. 

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Nun, ich könnte durchaus jedes seiner Werke jetzt Rezensieren, doch würde der Text unnötig in die Länge gezogen werden. Ich gehe auch davon aus, das einige von euch die meisten seiner Märchen kennen und ich hierzu nicht erwähnen muss, um was es geht. Die Werke von Hans Christian Anderes, haben sich in laufe der Jahre nicht geändert. Es sind sehr spannende, oftmals sehr traurig Geschichten. Aber, das Buch enthält neben sehr bekannte Werke, auch einige unbekannte. So war „Die Eisjungfrau“ für mich noch ein komplett fremdes Märchen, das ich mit Faszination las.

Das Taschenbuch, das mit 384 Seiten ausgestattet ist, hat ein hübsches Cover. Die Verzierung auf Vorder- und Rückseite passen gut zum Inhalt. Es enthält zudem einige Motive, die einige Märchen vom Buch Wiederspiegeln. Insgesamt gibt 20 Märchen zu lesen mit unterschiedlicher Seitenanzahl. Einige von ihnen, umfassen nur 3 – 5 Seiten. Ein paar jedoch habe eine Länge von 20 Seiten und mehr.

Aber was fasziniert mich an den Märchen von Hans so sehr? Zum einen ist es natürlich die Art und weiße wie er schreibt und dann natürlich auch die Geschichten an sich. Im Gegensatz zu anderen Märchen, gibt es bei Hans Christian Andersen eben nicht immer ein Happy End. So nehmen wir die Geschichte von „Die kleine Meerjungfrau“. An Arielle von Disney, sollte man hierbei nicht denken. So haben diese zwar gewisse Ähnlichkeiten, aber im Gegensatz zur Disney Animation, „ACHTUNG SPOILER“ stirbt die kleine Meerjungfrau hier.

Ein wirklich schönes Buch, das mir viele Spannendes Momente beschwerte und ich wirklich empfehlen kann. 

Liebe Grüße