Balea – Handschaum Cake Pop & Raspberry Party

Balea gehört definitiv zu einer meiner Lieblingsmarken. So oft ich kann „Also aller 2–3 Wochen“ besuche ich einen dm-Shop in der Nähe und da, darf auch gerne mal etwas mehr mit, als man eigentlich bräuchte. Bei meinem letzten Besuch, was gefüllt schon wieder Jahre her ist, entdeckte ich diese zwei Handpflegen. Durch Design und auch an dem Schild „NEU“ fielen sie mir auf und da ich bekanntlich sehr neugierig bin, musste ich beide mitnehmen.

Preislich liegen beide bei je 1,49€ und enthalten 100ml. 

Die Balea Handschaums sollen uns mit ihrem Duft verzaubern und die Hände spürbar zart pflegen. Eine extrazarte Schaumformulierung mit Aloe Vera verleiht unseren Händen ein zartes Hautgefühl. 

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥
Handschaum Cake Pop Mandel

Der weiße Schaum lässt sich gut verteilen, doch statt den Duft von frischen Mandel, riecht es irgendwie total nach Fruchtgummis. Nicht das, was man hier eigentlich erwartet. Der extrem süßliche Duft ist wahrlich nichts für jeden, mir allerdings gefällt er ganz gut und es wundert mich, das die Bienen sich noch nicht auf meine Hände gestürzt haben. Der Geruch bleibt eine gewisse Zeit auf der Hand, verfliegt aber sofort, wenn wir unsere Hände waschen.

Handschaum Raspberry Party Himbeere

Auch dieser Schaum, hat eine weiße und zarte Textur und lässt sich problemlos verteilen. Der Duft ist im Gegensatz zu „Cake Pop Mandel“ recht natürlich und duftet nach Himbeere, wie versprochen. Obwohl ich selber keine Himbeeren essen, mag ich den Duft. Er ist intensiver als das andere, aber er verfliegt auch umso schneller. 

AQUA | SORBITOL | ALCOHOL DENAT. | BUTANE | C12-15 ALKYL BENZOATE | PROPANE | CETEARYL GLUCOSIDE | CETEARYL ALCOHOL | C12-13 ALKYL LACTATE | ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE | SODIUM LAUROYL SARCOSINATE | SODIUM BENZOATE | SODIUM ACRYLATE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYL TAURATE COPOLYMER | POLYISOBUTENE | CAPRYLYL/CAPRYL GLUCOSIDE | SORBITAN OLEATE | BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER | PANTHENOL | TOCOPHERYL ACETATE | PHENOXYETHANOL | ETHYLHEXYLGLYCERIN | PARFUM | CITRIC ACID.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Vor dem Gebrauch sollte man sie schütteln und bei der Entnahme senkrecht halten. Mit leichtem Druck auf den Sprühkopf, kommt die richtige Menge für beide Hände heraus. Die zarte Struktur beider Handpflegen lassen sich gut verteilen und ziehen zudem schnell ein. Schon ab der ersten Anwendung sind die Hände zart und geschmeidig.

Vom Duft her mag ich beide, keine Frage. Wobei ich dennoch sagen muss, dass mich Cake Pop Mandel etwas enttäuscht hat. Den nach Mandel oder Cake Pop duftet es einfach nicht und das finde ich extrem schade. Positiv finde ich aber, dass sie Vegan sind. 

Das Design beide, finde ich gut getroffen. Zumindest vom Namen her. Beide finde ich recht hübsch anzusehen und obwohl die Zielgruppe Frauen sind, finde ich das beide auch für Männer gut geeignet sind. 

Liebe Grüße