Auf Forscher-Abenteuer mit SeaLife

[ Werbung – Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit SeaLife]

So schnell wie ein Urlaub kommt, so schnell ist dieser auch wieder vorbei. Für uns jedoch kein Grund zu Traurigkeit, den wir nahmen viele Erinnerungen mit. So waren wir in dieser Woche für einige Tage in Berlin und schauten uns einige Sehenswürdigkeiten in der Stadt an. Eines der wichtigsten und beliebtesten Ausflugstipps mit Kindern ist natürlich das SeaLife. Dort können Besucher zeit Mai auf ein spannendes Forschungsabenteuer gehen und die Geheimnisse der Meere und deren Bewohner erforschen. Wir dürften diese interessante Rundreise durchs Wasser vor einigen Tagen erleben und bedanken uns hiermit noch einmal ganz herzlich an Franziska und dem Team von SeaLife.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Interaktives für die ganze Familie!

Etwa 70% der Erdoberfläche ist mit Wasser bedeckt. Trotzdem ist über diesen Lebensraum viel weniger bekannt als z.B. über den Weltraum. Um die unbekannte Welt unter Wasser näher kennenzulernen, beantwortet SEA LIFE in den Themenwochen lustige und kuriose Kinderfragen an verschiedenen interaktiven Stationen – denn Forscher Leopold hat sein Tagebuch und damit ganz viele Forschungsantworten im SEA LIFE verloren.

Wer die Tagebuchfragmente richtig zusammenfügt und die beinhalteten Aufgaben richtig löst, der kann sein eigenes Tauchertagebuch vervollständigen und Forscher-Assistent werden. WOW! Das älteste bekannte Tier ist ein Schwamm, der in den Tiefen des antarktischen Ozeans lebt und auch etwa 10.000 Jahre geschätzt wird. Der älteste Mensch dagegen wurde nur 122 Jahre alt. Und das gesamte Salz im Meer würde gehäuft die ganze Erdfläche mit einer 150m dicken Salzschicht bedecken – unfassbar, sich das vorzustellen.Noch viele weitere faszinierende Fakten warten im SEA LIFE drauf, gelöst zu werden.

Im SEALIFE Aquarien erwartet die Besucher eine Vielzahl unterschiedlicher Themenbereiche, die mit vielen Fragen und Aufgaben bestückt sind. Viele Rätsel lassen sich dank vielen inaktiven Aufgaben sehr einfach Lösen und wichtige Fragen werden umgehend beantworten. Antworten können im Mein Forscher-Tagebuch festgehalten werden und ihn am Ende mit einem Stempel versiegeln. Insgesamt gibt es 8 Stempel und wer will, kann am Ende beim großen Gewinnspiel von SeaLife teilnehmen.

Geforscht werden neben den Tieren auch der Lebensraum. Ganz wichtig, SeaLife klärt auch über das Überfischen auf, die Umweltverschmutzung und wie wir die Meere schützen können. Auf unserem Weg durch die verschiedenen Wasserwelten begegnen wir viele Fragen die allesamt kindgerecht beantwortet werden. Meinem Kind haben vor allem die zahlreichen Mitmachtaktionen gefallen. Verschiedene Meeresgegenstände unter die Lupe genommen, an der Duftstation geschnuppert und natürlich auch den Walgesang belauscht.

Nachdem wir durch die Themenwelten gelaufen sind und einiges an Wissen dazulernen könnten, befindet sich der Ausgang durch den Souvenirladen. Vorausgesetzt man findet den Weg durch das Glaslabyrinth. Natürlich ließen wir auch etwas Geld hier und jeder nahm sich ein kleines Andenken mit. Anschließend besuchten wir selbstverständlich noch das AquaDome. Diese einzigartige Attraktion gibt es seit 2014 und ist das größte zylindrische Aquarium seiner Art. Es beinhaltet über 1 Million Liter Wasser, in denen mehr als 1.500 Fische aus circa 97 verschiedenen Arten beherbergt. Für uns ein spannender Abschluss für ein gelungenes Abenteuer durch die Meere.

Das SeaLife können wir sehr empfehlen. Wer also einmal in Berlin ist, sollte hier eine längere Pause einlegen und das Leben unter Wasser kennenlernen. Auch wir werden sicherlich wieder herkommen, sobald es eine neuen Themenwoche gibt.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Die/Das oben vorgestellte(n) Produkt(e) wurde mir kostenfrei zur Verführung gestellt. Es enthält meine persönliche Meinung, die von der Kooperation unbeeinflusst bleibt. Zusätzlich kann der oben gezeigte Text, Ausschnitte und Bildern aus Pressemitteilungen enthalten. Diese wurden uns entsprechend der/des jeweiligen Shops/ Unternehmer oder PR Agentur, zu Verfügung gestellt. Zudem weise ich daraufhin, das der oben gezeigte Text Werbelinks enthalten kann. Für genannte Preise oder Anwendungshinweisen übernehme ich keinerlei Haftung. Dieser Text enthält ausschnitte von Wikipedia.