Zartgefühl – Sugar Babe Haar Wunder Kur

Es ist noch gar nicht solange her, da zog es mich nach Leipzig auf die Beauty-Forum-Messe. Dort entdecke ich viele, für mich noch unbekannte Marken und einer von ihnen war Zartgefühl. Das pinke Design zog mich magisch an und so, landeten einige Produkte im Körbchen. Aber nicht nur das Design, fand ich recht ansprechend. Auch die Art und Weise der Herstellung der Produkte. 

ZARTGEFÜHL Produkte werden ausschließlich aus reinen, pflanzlichen Inhaltsstoffen hergestellt, ohne Genmanipulation und Tierversuche.

Die Wunder Haarkur mit dem Namen “Sugar Babe” und dem verführerischen Design, erweckte die neugier in mir und noch am selben Abend, probierte ich sie aus. Natürlich kann ich sie euch nicht vorenthalten und bin sehr über eure Meinungen und Erfahrungen mit Zartgefühl gespannt.

***********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Die Flasche hat ein hübsches Design. Sie widerspiegelt die Weiblichkeit und da man bekanntlich auf Messe viel weniger bezahlt “satte 3€ weniger”, wollte ich die Haarkur unbedingt ausprobieren. Der Deckel ließ sich problemlos öffnen und dank Sprühkopf, lässt sich die Flüssigkeit kinderleicht ins Haar verteilen.

Vor den Gebrauch gut schütteln und ins Feuchte oder Handtuchtrockene Haar aufsprühen. Anschließend noch durchkämmen und fertig. Die Haarkur hat einen leicht fruchtigen-süßlichen Duft, der recht lange am Haar haften bleibt. Besonderes wenn ein Windstoß kommt, nimmt man diesen wahr. Neben dem Duft, sieht das Haar wie frisch gewaschen aus und hat einen natürlichen Glanz.

Ich war sehr überrascht, wie nützlich diese Haarkur sein kann. Meine Haare danken es mir immer aufs neue und so gab es in der kurzen Zeit, schon eine große Veränderung. Empfehlen kann ich sie besonderes für Frauen “und auch Männer mit längeren Haaren” die oft Probleme beim Kämmen haben. 

Liebe Grüße

9 Comments

  1. Andrea

    April 29, 2017 at 9:04 am

    Das klingt richtig toll!

    Liebst,
    Andrea

    http://www.andysparkles.de

  2. Marie

    April 29, 2017 at 9:39 am

    Hallo Nicole,
    ich nutze Haarkuren schon seit einigen Jahren. Bei meinen sehr langen Haaren ging es gar nicht anders. Nun mit halber Länge reduziere ich die Menge der Kur, nutze es aber weiterhin bei jeder Haarwäsche. Die besten Kuren gibt es meiner Ansicht nach entweder in der Naturkosmetik oder aus der heimischen Küche. Und Ja, das stimmt Zucker ist ein tolles Mittel für die Haare. Bier geht übrigens auch ganz toll. Ebenso wie Essig bei fettigen Haaren.
    Liebe Grüße,
    Marie

  3. Jasmin

    April 29, 2017 at 10:20 am

    Das hört sich ja nach einer tollen Haarkur an. Ich mag die Marke auch sehr.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Jasmin

  4. Nadine von tantedine.de

    April 29, 2017 at 10:26 am

    Das Design gefällt mir schonmal gut und wenn die Kur dann noch so gut ist 😉 Perfekt! Ich kannte die Marke so noch gar nicht 🙂
    Liebe Grüße Nadine von tantedine.de

  5. Julia

    April 29, 2017 at 10:45 am

    Die Kur hört sich richtig gut an. Die kannte ich noch nicht, würde mir aber bestimmt auch gefallen. Haare sind da ja immer eigen und brauchen besondere Aufmerksamkeit und Pflege.
    Das Design ist süß gemacht, fällt auf jeden Fall auf, neben anderen Produkten.
    Liebe Grüße
    Julia

  6. Moni

    April 29, 2017 at 6:01 pm

    Klingt interessant. Die Marke kannte ich noch nicht. Das Design gefällt mir.

    Grüße

  7. Nadine

    April 29, 2017 at 8:49 pm

    Die hört sich ja richtig gut an. ja ich habe auch immer dieses lästige kämmen mit meinen langen Haaren.. Danke für den Tipp.
    LG Nadine

  8. Janine

    April 30, 2017 at 6:47 am

    Ich liebe Zartgefühl, die haben einfach mega geile Produkte 🙂

    Alles Liebe,
    Janine

  9. Jana

    April 30, 2017 at 8:55 am

    Von der Marke lese ich heute zum ersten Mal! Schön, dass du sie für dich entdecken konntest! Der Duft klingt spannend und als Langhaarige hat man häufig mal das Gefühl, dass das Durchkämmen leichter von der Hand gehen könnte 🙂 Wäre also auch was für uns!
    Liebe Grüße
    Jana

Leave a Reply