Voll verboten – Mein verrücktes Ferienblock

– Sponsored Post. Dieser Beitrag enthält Werbung –

Von „Stadt-Land-Pups“ bis Müslistreich – Der „Voll verboten!“-Ferienblock aus dem Dudenverlag ist eine lustig-freche Beschäftigungsidee, bei der sogar noch ein bisschen Mathematik, Deutsch und Englisch geübt wird!

In den Ferien, wissen viele Kinder oftmals nichts mit sich anzufangen, sitzen lieber vor dem Fernsehen und vergessen, dass man auch in der Schulfreien zeit finden sollte um etwas zu lernen. Doch Eltern können vorbeugen und den Kleinen, eine witzige Beschäftigung beschaffen „Für längere Autofahrten oder für Regentage“.

Mein Sohn dürfte dank dem Dudenverlag, eines der neuen Rätselbücher testen und zur Freude, dürfen wir gleich zwei weitere an euch verlosen. Dieses wird allerdings nicht einzeln verlost, sondern mit vielen weiteren. Das Gewinnspiel dazu startet in wenigen Tagen. 

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Verboten gut! Der kreative Freizeitspaß….

  • Das Buch ist für Kinder ab 7 Jahren gedacht. Doch viele Aufgaben können Kids auch schon mit 5/6 Jahren lösen.
  • Ob Tüftelige Rechenaufgaben, Buchstabengitter oder Logeleien.
  • Ob witzige Spiele wie „Stadt-Land-Pups“ oder „Galgenmännchen“.
  • Von Streichen und Scherzideen, bis hin zu kreativen Ausmalseiten. 

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Mein Sohn hat das Büchlein sofort unter Beschlag genommen. Erst einmal durchblättern und dann, fing er auch schon an die einzelnen Aufgaben zu lösen. Besonders beliebt bei meinem Kind, sind die Seiten, bei denen er kreativ sein kann. Egal ob beim selber malen, ausmalen oder Bild erweitern. Auch die Idee, ein eigenes DIY-Puzzle herzustellen, fand er super. Zusätzlich lernt er nebenbei Englisch, was ihm derzeit sichtlich Freude bereitet. Und so kann er dank diesem Büchlein, gleich neue dazu lernen.

 

 

 

 

 

Ich Persönlich, finde die Buchstabengitter ganz witzig, sowie die Idee der Streiche. Diese sind von Kindern leicht nachzumachen, ohne jemanden zu verletzten oder die Wohnung zu verwüsten. Unter anderen…. Natürlich werde ich euch keinen Verraten. 

Die Aufmachung, die Idee, das komplette Buch. Eine nette und unterhaltsame Idee. Es enthält eine bunte Mischung aus verschiedenen Aufgaben. Rechnen, Buchstaben erlernen, Wörter Bilder, Englisch lernen und Zeichnen. Das Buch, das selbst einige Schimpfwörter enthält, kann ich nur empfehlen. Und wenn jetzt eine Mama wegen den Schimpfwörter mit dem Kopf schütteln, die kann ich nur beruhigen. Es sind ganz normale, teilweise witzige Wörter. Und manchmal sollte man dem Kind einfach machen lassen. Preislich liegt dieser Blog bei gerade Mal 5,20€. 

Liebe Grüße

*Das Buch wurde mir kostenfrei zur Verführung gestellt. Es enthält meine persönliche Meinung, die von der Kooperation unbeeinflusst bleibt.

  1. Sissy

    Mai 20, 2017 at 9:54 am

    Find ich super! Ich suche immer was, was ich in den Wartebereich meiner Musikschule legen kann! 🙂

  2. Susanne

    Mai 20, 2017 at 10:37 am

    Diese Art von Heften hat meine Tochter immer geliebt. Stundenlag war Ruhe in ihrem Zimmer und hinterher war Sie stolz auf ihre Ergebinisse.

  3. Jana

    Mai 20, 2017 at 12:57 pm

    Das sieht ja nach einem unterhaltsamen Buch aus! Wir haben für unterwegs immer ein Bingo mitgenommen, auf dem man ankreuzt, was man unterwegs gesehen hat 🙂
    Liebe Grüße
    Jana

  4. Lisa

    Mai 20, 2017 at 2:09 pm

    Hallo,
    das liest sich ja super! Duden bringt in letzter Zeit sowieso viele schöne Dinge für Kinder auf den Markt!
    Liebe Grüße, Lisa

  5. Jasmin

    Mai 21, 2017 at 9:33 am

    Das Buch klingt ja klasse, da können sie mit Freude auch etwas lernen. Ich habe als Kind auch solche Bücher geliebt. Damals waren sie halt noch einfacher.

    LG Jasmin

  6. Antonia

    Mai 21, 2017 at 12:24 pm

    Klingt echt gut! Spielerisch zu lernen kommt immer besser an!

    Liebste Grüße,
    Antonia
    http://www.antoniakoch.com/

  7. Simone

    Mai 25, 2017 at 8:24 pm

    Diese Rätselbücher sind klasse ! Wir haben derlei viele zu Hause. Wenn Mama ihre Logikrätsel macht, Papa am Sudoku grübelt, dann holen sich die Jungs auch ihre „Rätselblöcke“. Das macht nicht nur richtig Spaß, sondern sie lernen auch noch etwas dabei … so ganz nebenher ! Tolle Sache !

Comments are closed.