Unter Wasser hört dich niemand schreien von Paula Treick DeBoard

-Sponsored Post – Dieser Beitrag enthält Werbung-

Irgendwie berichte ich Euch mehr über Bücher, als über alles andere. Aus diesem Grund wird es demnächst auf diesem Blog etwas weniger Bücher geben und mehr zum Thema Familie & Lifestyle. Für Bücher gibt es einen Extra Blog, den ich derzeit noch überarbeite und wohl erst in ca. einem Monat veröffentlich wird. Doch bevor es so weit ist, muss ich Euch heute unbedingt noch das Buch „Unter Wasser hört dich niemand schreien“ von Paula Treick DeBoard vorstellen. Das Buch wurde mir vor einigen Wochen zugeschickt und fast hätte ich vergessen, Euch von ihm zu erzählen. Dabei fand ich das Buch unglaublich fesselnd und habe es in gerade einmal 2 Tagen durchgelesen. Wobei 2 Nächte zutreffender wäre.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Das Mädchen von nebenan liegt leblos im Pool. Und der glitzernde Schein des Villenviertels „The Palms“ ist zerstört. Von Beginn an hat Liz sich dort wie eine Außenseiterin gefühlt. Nur ihrer Tochter Danielle und ihrem Mann zuliebe ist sie in diese wohlhabende Nachbarschaft gezogen. Danielle freundete sich schnell mit der gleichaltrigen Kelsey an. Bald schon ging das Mädchen bei der Familie ein und aus. Bis sie im Wasser treibt, und jeder einen Grund gehabt hätte sie hineinzustoßen – selbst Liz.

  • Titel: Unter Wasser hört dich niemand schreien
  • Autorin:Paula Treick DeBoard
  • Preis: 14,99€
  • Broschiert: 450 Seiten
  • Verlag: HarperCollins
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3959670982
  • Preis: 11.September
ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Das Cover fand ich ja vom ersten Moment an recht interessant gestaltet. Es passte so wunderbar zum Titel. Auch der Klapptext verbrach so einiges und schon jetzt kann ich euch verraten, dass man hier nicht enttäuscht wird. Von Autorin Paula Treick DeBoard hatte ich bislang kein Buch gelesen. Am selben Tag an denen es ankam, unterbrach ich mein derzeit gelesenes Buch und fing mit diesem an. Die Neugier war einfach viel zu groß, um noch 2 Tage zu warten.

Hineingefunden in die Story habe ich sehr gut. Das Buch lies sich flüssig lesen, aber man spürte, dass es eine Frau schrieb. Man hatte besonders bei den Gesprächen zwischen den Figuren immer wieder das Gefühl, „das würde nur eine Frau so sagen“, auch wenn gerade ein Mann spricht. Aber stören tat mich das persönlich überhaupt nicht und so lass ich mich von Seite zu Seite und merkte gar nicht, wie die Zeit dahin flog.

Phil McGinnis zieht mit seiner Frau Liz und ihrer Tochter Danielle nach „The Palms“, einem luxuriösen Villenviertel, in dem er sich als Hausmeister um die Probleme der reichen Bewohner kümmert. Seine Familie hat sich gut eingelebt und Danielle fand in Kelsey eine neue beste Freundin. Doch die Fröhlichkeit der Familie und Nachbarn verschwindet, als Kelsey eines Tages leblos im Pool der McGinnis aufgefunden wird.

In dem Buch habe ich sehr gut reingefunden und man wird sofort in das Geschehen und dem Auffinden von Kelsey. Hier wechselt die Perspektive zu dem Geschehen vor dem Vorfall und dem danach. Nebenbei wechselt die Sicht des Buches und wir lesen einfach mal die Gedanken und Gespräche aus Liz‘ und einmal aus Phils sicht. Man bekommt so immer wieder einen Einblick, was so passiert ist, bevor Kelsey starb. Und auch, wenn man zum Anfang immer wieder das Gefühl hat, als würde Phil dahinter stecken, so wäre das doch viel zu einfach, wenn es wirklich so wäre. Die Autorin Paula macht es ganz schön spannend, den über den Tod von Kelsey erfährt man nur sehr langsam etwas und wechselt immer wieder zwischen Selbstmord und Mord. 

Bis zum Schluss wissen wir nicht, was wirklich passiert ist und ich war über das Ende doch sehr überrascht. Paula hat mich als Leserin wirklich hinzuhalten und ich bin über die tragische Story sehr erschrocken. Ich gebe gerne 5 Sterne, da ich absolut nichts zu meckern habe und ich das Buch mit besten gewissen weiter empfehlen kann.

Liebe Grüße

Die/Das oben vorgestellte(n) Produkt(e) wurde mir kostenfrei zur Verführung gestellt. Es enthält meine persönliche Meinung, die von der Kooperation unbeeinflusst bleibt. Zusätzlich kann der oben gezeigte Text, Ausschnitte und Bildern aus Pressemitteilungen enthalten. Diese wurden uns entsprechend der/des jeweiligen Shops/ Unternehmer oder PR Agentur, zu Verfügung gestellt. Zudem weise ich daraufhin, das der oben gezeigte Text Werbelinks enthalten kann. Für genannte Preise oder Anwendungshinweisen übernehme ich keinerlei Haftung.

10 Comments

  1. Nadine

    September 27, 2017 at 8:58 pm

    Hallo
    Ich komme gar nicht mehr zum Lesen – eigentlich sehr schade. Da beineide ich Dich beinahe um die Zeit, die Du Dir dafür nehmen kannst.
    Das Buch klingt interessant. Werde ich mal im Hinterkopf behalten.
    Und viel Erfolg mit Deinem neuen Bücher Blog, bin schon gespannt darauf!
    Liebe Grüße
    Nadine von https://skybabes-welt.blogspot.de

  2. Moni

    September 28, 2017 at 3:11 pm

    Das hört sich wirklich spannend an. Und irgendwie auch so Real.
    Danke für deine Vorstellung.

    Grüße

  3. Melanie

    September 28, 2017 at 5:20 pm

    Wirklich schöne Vorstellung. Klingt interessant.

    Alles liebe

  4. Linni

    September 28, 2017 at 5:39 pm

    Hallo Liebes,
    das klingt ja wirklich sehr interessant 🙂 Vor allem, dass man bis zum Schluss nicht weiß, wie es ausgeht 🙂 Sowas finde ich immer toll!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  5. Menna

    September 28, 2017 at 5:41 pm

    Der Titel gefällt mich sehr gut, deswegen danke für die Thriller-Empfehlung. Nur leider komme ich nicht zum Lesen, was auch schaden ist. Aber das Buch werde ich mir merken. 🙂

    LG, Menna von Lines & Rhymes Universe

  6. Iris

    September 28, 2017 at 5:49 pm

    Kann man jemals genug vom Lesen bekommen? Heute habe ich mit der Robbie Williams Biografie begonnen und weitere 8 Bücher wartennoch darauf, dass ich sie endlich lese … und dann gibt es da ja auch noch meine Wunschliste, die wegen deinem Beitrag mal wieder angestiegen ist! TOlle Buchempfehlung 😉 LG iris

  7. Vanessa

    September 28, 2017 at 6:14 pm

    Das Buch würde mich auch ansprechen. Ich habe zwar aktuell noch was zum Lesen, aber eindeutig bin ich jetzt angetan von dem Buch. Das Cover allein würde mich im Bücherladen auch sehr anziehen. ist toll gewählt worden.
    Hab einen schönen Abend und Danke für den Buchtipp.

    xoxo Vanessa

  8. Jasmin

    September 28, 2017 at 7:48 pm

    Du bist ja richtig eine Leseratte.
    Das Buch hört sich aber wirklich klasse an.

    LG Jasmin

  9. Aline Pelzer

    September 29, 2017 at 3:48 pm

    Ich muss sagen, dass ich aktuell gar keine Romane lese – sondern tatsächlich mehr zur Persönlichkeitsentwicklung 🙂 Aber nettes Cover

  10. Désirée

    September 29, 2017 at 4:08 pm

    Eigentlich bin ich kein großer Fan von Thrillern, aber der hier klingt wirklich spannend. Vielen Dank für den Tipp 🙂

Leave a Reply