Tierpark Geithain – Ein Herz für Tiere

Ein Zoo ist für mich kein Gefängnis für Tiere, sondern ein Ort, bei denen ich etwas über sie lernen kann. Klar, wenn ein Gehege zu klein ist, finde ich das alles andere als gut und besuche den Zoo so schnell auch nicht wieder, aber jeder hat eine zweite Chance verdient. Inzwischen bauen alle aus, erweiterten die Gebiete für die Tiere und geben ihnen so ein gemütliches Zuhause. Auch mein Sohn mag es, neue Geschöpfe der Natur kennenzulernen und daher, besuchen wir immer neue. Vor einer Weile sind wir auf ein Tierpark aufmerksam geworden, der allein durch Spenden und Tierpatenschaften überlebt. Diesen mussten wir natürlich unter die Lupe nehmen, und haben heute unsere erste Spendenaktion ins Leben gerufen.

Geithain ist eine kleine Stadt im Landkreis Leipzig.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Angekommen spürten wir sofort, das wir diesen Ausflug so schnell nicht vergessen werden. Der Tierpark, den man kostenlos besuchen kann und mehr bietet, als niedliche Tierchen, hat auch meinen Sohn zum Nachdenken gebracht. Den Tierpark gibt es seit dem Jahre 1985 und wurde im Jahre 2005 von der gemeinnützigen Verein Tierpark Geithain e.V. übernommen. Dieser finanziert sich primär über Spenden und Tierpatenschaften, nebenbei Arbeiten die Pfleger hier ehrenamtlich. Etwas Geld nimmt der Tierpark zusätzlich mit einem kleinen Imbiss ein. 

Wie liefen den Weg entlang und schauten uns alles sehr genau an, Besonderes die Ställe der Tiere. Ein paar von ihnen wurden erst neu erbaut, aber einige müssten dringend erneuert werden. Die Tiere selber machen allesamt einen Gesunden Eindruck und hatten ausreichend Platz sich zu bewegen, zum Spielen und zum Zurückziehen. Wir erblickten Ziegen, Pferde, verschiedene Vogelarten und sogar Waschbären. Insgesamt 30 verschiedene Tierarten sind zu entdecken. Für diesen kleinen Tierpark auf jeden Fall ausreichend.

Zusätzlich gibt es einen Spielplatz mit jeder menge Spielzeug, das ebenso kostenlos genutzt werden kann. Verschiedene Fahrzeuge, Sandspielzeug und ein Barfußweg. Aber auch hier, müsste einiges erneuert werden, was der Tierpark aus finanziellen Gründen aber nicht kann. Mehrfach im Jahr finden hier einige Veranstaltungen statt. Zum Beispiel das Sommerfest oder ein Flohmarkt. Bei schönem Wetter können Kinder am Sonntag auch Ponyreiten. Es wird also viel Geboten für die Gäste. Für den kleinen Hunger sorgt ein Imbiss beim Spielplatz. Dort gibt es Pommes, Eis, Getränke und ein paar ausgewählte Süßigkeiten. Die Preise für die jeweiligen Speisen finde ich ganz okay.

Ich habe lange überlegt, was ich tun könnte um den Tierpark zu helfen. Eine Tierpatenschaft wäre da sicherlich ein Anfang. Doch möchte ich mehr tun und haben daher eine Spendenaktions ins Leben gerufen, bei den auch du ein Teil davon werden kannst. Ich würde mich sehr freuen, wenn du etwas dazu beitragen kannst oder die Spendenaktion teilen würdest. Nachdem Ablauf der Aktion, würde ich die Übergabe mit Bildern festhalten und euch auf meinem Blog, sowie auf der Facebook-Seite darüber Berichten. Die Spendenaktion läuft HIER. 

Liebe Grüße

8 Comments

  1. Andreas Schmied

    Juli 27, 2017 at 5:23 pm

    Danke für die Vorstellung des Zoos, gerade für Kinder finde ich regelmäßige Tierparkbesuche mehr als geignet um ihnen andere Lebewesen vorzustellen. Eine tolle Aktion mit der Tierpatenschaft, ich hoffe da finden sich noch einige die mit unterstützen!

  2. Jana

    Juli 27, 2017 at 5:36 pm

    Das finde ich eine ganz tolle Aktion von dir! Ich war schon so lange in keinem Zoo mehr! Das letzte Mal muss in Leipzig gewesen sein, vor vielen Jahren! Schön, dass es deinem Kleinen da so sichtbar gefallen hat!

    Liebe Grüße
    Jana

  3. Héloise

    Juli 27, 2017 at 5:36 pm

    Schöner Post! Ich gehe mit meinem Mann auch gerne in Zoos, wenn sie schön gestaltet sind. Leider sieht man vielen an, dass die Gelder fehlen =/
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

  4. Sigrid Braun

    Juli 27, 2017 at 6:10 pm

    Ein toller Beitrag und sehr schöne Fotos. Ich war schon Jahre nicht mehr im Zoo, dass ist eigentlich schade, da wir nicht weit nach Nürnberg haben.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  5. Julia

    Juli 27, 2017 at 6:24 pm

    Eine tolle Aktion von dir. Finde ich wirklich gut, solche Parks sollte man unterstützen.
    Es scheint dort richtig schön zu sein. Achja da würde ich auch gerne laufen und entspannen.
    Liebe Grüße
    Julia

  6. Jasmin

    Juli 27, 2017 at 6:46 pm

    Das ist ja eine sehr schöne Aktion von dir. Ich finde dein Bericht übrigens toll.

    Lg Jasmin

  7. Birgit

    Juli 28, 2017 at 8:42 am

    Das sieht richtig schön aus. Ich mag so kleine Zoos total gern. Tolle Idee mit der Spendenaktion!

    Liebe Grüße
    Birgit

  8. Jasmin

    Juli 31, 2017 at 5:19 am

    Ich fand solche Parks als Kind immer super toll- und als Erwachsene lasse ich mich auch noch bei jedem Besuch zu einem deutlich höheren „Ohhhhh mein gott, wie goldig“ hinreissen. Danke für den tollen Beitrag!
    Liebe Grüße

Leave a Reply