Selkie – Antonia Neumayer

„Schatz, nur mal kurz gucken“. Ein Satz, den ich gerne benutzen, wenn wir an einem Buchhandel vorbeikommen und mein Männel weiß, kurz wird dieser Besuch sicherlich nicht. Ich liebe den Duft vom frisch gedruckten Buch und ich liebe es, in unbekannte Welten einzutauchen. Und weil wir gerade beim Tauchen sind, fiel mir vor einigen Wochen ein Buch auf, das mit einem sehr Interessanten Cover ausgestattet wurde.

Selkie, ein über 500 Seiten bestücktes Buch von Autorin Antonia Neumayer, das in April 2017 erschien und für 12,99€ zu kaufen ist. Antonia Neumayer ist noch eine sehr junge und unbekannte Autorin und hat mit Selkie ihren ersten Roman veröffentlicht. 

…. all das wurde von tauber Dunkelheit verschluckt, als der Junge ungebremst in das eiskalte Wasser stürzte. 

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Als Kate im Hafen ihrer kleinen Heimatinsel im Orkney-Archipel die drei Fremden das erste Mal sieht, weiß sie, dass es Ärger geben wird. Die Männer sind gekommen, um ihren älteren Bruder Gabe mitzunehmen. Doch wohin und warum, das verraten sie nicht. Und das ist völlig inakzeptabel, findet Kate. Heimlich schleicht sie sich auf den Kutter der Fremden, um Gabe zu retten. Doch dann taucht der geheimnisvolle Ian an Bord auf, ein Schuss fällt. Und plötzlich springt Kate an Ians Seite in die eiskalte Nordsee. Mitten hinein in ein Abenteuer, das alles, was sie bisher über ihre Familie und ihre Inselwelt wusste, ins Wanken bringt …

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Das Cover finde ich wirklich mehr als Gelungen. Die schönen Blautöne, das Mädchen unter Wasser und im Hintergrund der Leuchtturm. Alles harmoniert wunderbar zusammen und machte sofort Lust aufs Lesen. Der Einstick ist mir dann auch ganz gut gelungen. Wobei ich aber anmerken muss, das die Schreibweise schon etwas speziell ist. Man merkt einfach, dass Autorin Antonia noch recht jung ist.

Zum Anfang lernen wir die Geschwister Kate und Gabriel kennen. Und schnell, ist man mittendrin und befindet sich im Krieg. Hierbei gerät Gabriel in große Schwierigkeiten, den er wird von Fremden mitgenommen. Kate, die ihren Bruder helfen möchte, geht ihnen nach. Doch kaum war sie auf dem Schiff, tauchte auch schon Ian aus heiteren Himmel auf. Statt aber weiter nach ihrem Bruder zu suchen, springt sie mit Ian in die Nordsee. Hier war ich an einem Punkt, bei denen ich etwas verwirrt war. Natürlich las ich weiter, um die Situation aufzuklären. Doch irgendwie rückte die Rettung nach ihrem Bruder immer mehr nach hinten und das Augenmerk lag an Ian und seinen Freunden. Wobei ich doch erwähnen müsste, dass diese durch ihre mysteriöse Art recht interessant waren. Schön fand ich die Veränderungen der Charaktere. Unter anderen Ian, der am Anfang sehr kalt und abweisend war und später eine sehr liebenswerte Art an sich hatte.

Wer jetzt aber denkt, dass es sich bei diesem Buch um Tote, Gewalt oder anderes handelt, der irrt. Den obwohl wir uns im Krieg befinden, ist es nicht diese Art Krieg, die man vorerst annimmt. Das Buch hat mir an sich gut gefallen, auch wenn er hier und da ein paar kleine Schwachstellen hat. Da die Story am Ende hin sogar noch recht spannend wurde. 

Liebe Grüße

  1. Biene

    Juni 2, 2017 at 4:06 pm

    Klingt doch schön kurzweilig – perfekte Strandlektüre würde ich sagen 🙂
    LG Biene
    http://lettersandbeads.de

  2. Moni

    Juni 2, 2017 at 6:44 pm

    Klingt interessant.

  3. dahi tamara

    Juni 2, 2017 at 6:52 pm

    wäre jetzt kein buch für mich aber stimmt, das cover ist wirklich traumhaft schön. erinnert mich an die bilder von howard schatz!

    liebe grüße
    dahi

  4. Carmen

    Juni 3, 2017 at 10:22 am

    Klingt gut 🙂 Das Cover ist wirklich richtig schön. ♥

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

  5. Sarah

    Juni 3, 2017 at 12:03 pm

    Das hört sich echt ganz gut an! 🙂
    Schau ich mir mal genauer an!
    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange
    belle-melange.com

  6. Janine

    Juni 3, 2017 at 9:11 pm

    Hört sich total interessant an und macht bestimmt super Spaß zu lesen.
    Liebe Grüße
    http://www.janinewx.com/2017/06/outfit-striped-shirt.html?m=1

  7. Dana

    Juni 4, 2017 at 12:16 am

    Die Geschichte hört sich toll an. Danke für den Tipp 🙂

    Ein wunderschönes Wochenende
    LG Dana
    http://www.danamagnolia.com

  8. Amely Rose

    Juni 5, 2017 at 11:48 am

    Danke für das Vorstellen!
    Ich habe vor einer Woche mein Buch beendet und bin seitdem irgendwie auf Buch-Entzug 😀
    Als absoluter Bücherwurm geht das gar nicht und das Buch klingt so vielversprechend 😀

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

Comments are closed.