Rezension – Was der Nebel verbirgt von Maximilian Seese

Heute stelle ich euch das Buch “Was der Nebel verbirgt von Maximilian Seese” vor. Den auch in diesem Jahr, möchten wir euch spannende Bücher vorstellen und euch zum Lesen animieren. Dieses Buch gibt es neben dem Taschenbuch auch als Kindler Edition und kostet 9,99€.  Über Weihnachten, habe ich das Büchlein mit 418 Seiten gelesen.

*************Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ*********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Was der Nebel verbirgt

*************Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ*********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Seit einer fehlgeschlagenen Festnahme vor vierzehn Jahren wird der Serienkiller Laxley Doherty vergeblich von der Polizei gesucht. Jetzt muss Gordon Grand, langjähriger Fahndungsleiter, auf einer Polizeikonferenz hilflos mit ansehen, wie die Akte des »Schlächters von Plymouth« offiziell geschlossen wird. Am nächsten Tag jedoch wird in London ausgerechnet die Leiche Dohertys gefunden. Erneut taucht Grand in die Ermittlungen und die Abgründe des Serienmörders ein. Je größer Grands Obsession für den Fall Doherty wird, desto näher kommt er seinen eigenen Dämonen, die im Nebel auf ihn lauern …

*************Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ*********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Maximilian Seese

*************Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ*********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Maximilian ist 1991 ind Bad Hersfeld geboren und absolvierte sein Abitur im Jahre 2013. Seither studiert er an der Georg-August-Universität  die Göttingen Kulturanthropologie und Philosophie. Seine große Leidenschaft gilt der Literatur und den Worten – geschrieben und gesprochen. »Was der Nebel verbirgt«, was im Jahre 2016 erschien,  ist sein Debüt als Krimi-Autor.

*************Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ*********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Das Cover ist recht düster und wir sehen eine Gestalt. Eine menschliche Gestalt. Erkennen, dass er auf Berge/Hügel steht und im Hintergrund der Nebel ist. Was man aber auch sieht, ist ein Lichtstrahl. Was mir am Anfang gar nicht so aufgefallen ist. Das Cover finde ich selber sehr gelungen. Auf der Rückseite gibt es einen Klapptext. Die Beschreibung des Buches mochte ich von Anfang an. Man erfährt ein wenig, um was es geht. Aber eben nicht so viel, um das Buch komplett zu verraten.

Das Buch hat über 400 Seiten und ist in 49 Kapiteln eingeteilt. Die Geschichte nimmt schnell fahrt auf und man ist schon nach wenigen Seiten mittendrin im Geschehen. Wir sind auf der Suche nach dem Serienmörder Laxley Doherty. Doch jeglich Versuchung, ihn zu finden, scheitert und zehrt bei den Polizisten an die Nerven. Es wird die SIU – “Special Investigation Unit” gegründet, die den Mörder finden wollen. Der Chef der SIU Gordon Grand, will nicht eher ruhen, bis der Mörder seine gerechte Strafe bekommen hat. Der Serienmörder Laxley Doherty soll eine ganze Familie getötet haben und als in London die Leiche von Dohertys gefunden wurde, ist nichts mehr wie vorher.

Ich weiß immer noch nicht so recht, was ich schreiben soll. Immer wieder lösche ich meine Sätze. Will euch eigentlich viel mehr verraten, aber ich kann nicht. Den ich möchte, dass ihr selber dieses wirklich spannende und doch sehr emotionale Buch lest. Ich bin von der Idee, der Schreibweise des Buches total hingerissen. Ich wollte immer wieder mal eine Pause einlegen , doch die Gedanken kreisen sich um das Buch. Wer ist nun der Mörder? Danke den verschiedene Perspektivwechsel, bekommt man immer wieder neue Einblicke in das Geschehen

Aber auch die Charaktere können sich sehen lassen. Gordon Grand hat ein sehr starke Eigenschaft. Er liebt sein Beruf, ist aber sehr besessen darauf, den Mörder zu finden. Er wirkt oft unsympathisch, was ihn aber wiederum zu einer interessanten Figur des Buches macht. Am Ende kann ich nur sagen, dass mir diese Geschichte sehr gut gefallen hat und ich sehr gefesselt war.

Liebe Grüße

14 Comments

  1. Anni

    Januar 2, 2017 at 10:30 am

    Oh das klingt nach einem sehr spannenden Buch.
    Dieses Jahr will ich mal mehr Thriller und Krimis lesen, daher ist dieser Beitrag super hilfreich 🙂

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

  2. Eva Katharina

    Januar 2, 2017 at 10:39 am

    Das Buch klingt sehr interessant. Meine Mum ließt gerne solche Krimi Bücher, vielleicht wäre das was für den nächsten Geburtstag 🙂
    Danke für die schöne Vorstellung!

  3. Patricia

    Januar 2, 2017 at 11:01 am

    Krimis lese ich ab und zu gerne, von daher ein guter Tipp! 🙂

    Liebe Grüße, Patricia
    http://www.rebelrosefashion.com

  4. Sandra

    Januar 2, 2017 at 11:54 am

    Den Autor kannte ich noch nicht, das Buch klingt spannend. Das Cover gefällt mir auch.

    Alles liebe
    Sandra

  5. Sven

    Januar 2, 2017 at 12:44 pm

    Klingt wirklich spannden. Mein Ebook Reader ist sowieso leer gelesen, da passt dieses Buch perfekt rein.
    Liebe Grüße
    Sven
    https://svellby.de

  6. Moni

    Januar 2, 2017 at 12:54 pm

    Dieses Jahr möchte ich auch mehr lesen.
    Vielleicht fange ich mit diesem gleich einmal an.
    Dieses Jahr wollen wir auch, dass die Kinder mehr fürs lesen begeistert werden.

    Grüße Moni

  7. Mona

    Januar 2, 2017 at 1:21 pm

    Klingt wirklich spannend, aber ich bin einfach nicht der Thriller-Typ… 🙂
    Liebe Grüße, Mona

  8. Hendrik

    Januar 2, 2017 at 1:49 pm

    Ein interessanter Artikel, auch wenn ich ehrlicherweise gestehen muss, dass Krimi nicht mein absolutes Lieblingsgenre ist. Generell habe ich schon seit sehr langer Zeit kein Buch mehr gelesen (Schande!), das möchte ich dieses Jahr unbedingt ändern.
    Mir gefällt jedenfalls sehr, wie du offensichtlich mit dir ringst, auf der einen Seite nicht zuviel zu verraten aber auf der anderen Seite natürlich auch ein wenig über das Buch preisgeben möchtest 🙂
    Klingt auf jeden Fall sehr spannend und danke in der Tat, dass du nicht zu viel verrätst, denn ich persönlich finde dann nicht mehr all zu spannend wenn ich schon Teile der Geschichte zu sehr im Detail kenne.

  9. Limalisoy

    Januar 2, 2017 at 3:51 pm

    Krimis und Thriller interessieren mich total! In letzter Zeit schaue ich häufig diverse Serien dazu bei Netflix, sollte aber auch mal wieder zum Buch greifen. Wenn du mal eben über 400 Seiten über Weihnachten gelesen hast, scheint es wirklich vielversprechend zu sein!
    Liebe Grüße,
    Yvonne

  10. Kim

    Januar 2, 2017 at 4:24 pm

    Tolle Rezension. Das Buch klingt wirklich sehr spannend und auch die Charaktere absolut interessant. Muss ich mir auf meine Liste setzen 🙂

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  11. Christine

    Januar 2, 2017 at 5:07 pm

    Hört sich wirklich spannend an. Ich lese auch leidenschaftlich gern. Und das konnte mein nächstes Buch werden. Danke für die Vorstellung.

    LG Christine

  12. Vanessa

    Januar 2, 2017 at 6:24 pm

    Das Buch klingt super spannend! Ich bin ein riesiger Fan solcher Krimi/Thriller- Romane!
    Nachdem ich alle Gillian Flynn Romane verschlungen habe, bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen Lesetipps 🙂

  13. Marina

    Januar 2, 2017 at 7:36 pm

    Das klingt super spannend. Momentan lese ich noch “Das Paket” aber vielleicht schaue ich mir das danach mal genauer an.

    Liebe Grüße
    Marina

  14. Lisa (Bücherparadies)

    Januar 6, 2017 at 8:31 pm

    Huhu,
    ich kannte das Buch noch nicht, aber es klingt so als sei es spannend, werde es mir mal genauer ansehen 🙂

    Liebe Grüße,
    Lisa

Leave a Reply