Rezension: P.F.O.T.E. – Ein (fast) perfekter Hund von Bettina Obrecht *Werbung*

– Sponsored Post – Dieser Beitrag enthält Werbung –

Er rannte los und rannte und wollte einfach immer weiterrennen und so schnell nicht mehr anhalten. 

Ein Hundeleben, ist schon was tolles. Den ganzen Tag schlafen, hin und wieder fressen wenn man gerade Hunger hat und öfter mit Frauchen vor die Tür gehen. Zwischendurch spielen und dann wieder schlafen. Doch P.F.O.T.E., hat bisher nicht so ein schönes Hundeleben gehabt. Er lebt in ein Labor und damit die Menschen ihn verstehen konnten, bekam er ein Gerät, dass die Hundesprache in Menschensprache übersetzte. Doch P.F.O.T.E hat genug von diesem Leben. Er fühlt sich immer so allein und niemand kümmert sich um ihn. Nur ab und an, werfen sie den Ball. 

Da mein Kleiner so langsam zu einem echten Bücherwurm wird, muss natürlich öfter etwas Neues her. Sicherlich werden einige von euch denken, dass der Bücherschrank meines Sohnes, inzwischen vollgepackt sein müsste. Aber mein Kleiner hat mit seinen 5 Jahren schon ein Herz für andere und verschenkt die Bücher oft an Bedürftige, dem Kindergarten oder unter seinen Freunden. Dieses Buch, bekamen wir zugeschickt und möchten uns noch einmal ganz herzlich dafür bedanken. 

***********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

 P.F.O.T.E. – Ein (fast) perfekter Hund

***********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

PR-Text: Was für eine Sensation: Ein Team von Forschern hat P.F.O.T.E., den vollkommenen Hund, entwickelt, und dazu ein Halsband, das die Hundesprache in die Menschensprache übersetzt! Doch P.F.O.T.E. ist nicht nur sehr intelligent, sondern auch sehr neugierig. Er entkommt aus dem Labor und erkundet begeistert die Welt, die Menschen und seine Artgenossen – die er allerdings ziemlich merkwürdig findet. Was jedoch auf Gegenseitigkeit beruht! Natürlich wollen die Forscher P.F.O.T.E. wiederhaben, und so beginnt ein hundehaarsträubendes Abenteuer. Am Ende entscheidet sich P.F.O.T.E. dafür, bei seiner neuen Familie zu bleiben: als vollkommen unvollkommener Hund, der sich auch ohne Sprachhalsband perfekt mit Mensch und Tier verständigt.

***********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Erschienen ist dieses Büchlein, mit den 176 Seiten ist am 6. März. Empfohlen wird es für Kinder ab 8 Jahre, wobei ich finde, dass es auch für 6 jährige schon eine tolle Geschichte sei. Das Buch hat ein hübsches, sehr farbliches Cover und enthält auch im Buch, reichlich Bilder. Sie geben dem Kind einen besseren Einblick in das Geschehen und sind zudem recht niedlich gezeichnet. 

P.F.O.T.E ist eigentlich ein ganz normaler Hund. Doch ist er traurig, fühlt sich alleine und möchte endlich frei sein. Er lebt schon so lange in diesem Labor und bei den Wissenschaftlern. Als sich die Gelegenheit bietet, reist er aus. Er rennt und rennt und fühlt sich das erste Mal sau wohl. Doch alleine bleibt er nicht, den die Kids Flip und Janne werden auf ihn aufmerksam. Als der Hund dann durch sein Halsband auch noch sprechen kann, sind die zwei total angetan. Doch der kleinen traut ihnen erst einmal nicht, hat Angst wieder eingesperrt zu werden und dann kommt alles ganz anderes….

Der Schreibstil ist für Kinder sehr verständlich und ideal geeignet für Leseanfängern. Das Buch bietet der ganzen Familie ein spannendes und niedliches Abenteuer, über einen Hund der endlich eine Familie haben möchte, die sich um ihn kümmert. Die Charaktere sind sehr unterschiedlich, wirken aber recht natürlich. Ein süßes Kinderbuch, dass ich euch gerne ans Herz legen möchte. 

Liebe Grüße

*Die Bücher wurde mir kostenfrei zur Verführung gestellt. Es enthält meine persönliche Meinung, die von der Kooperation unbeeinflusst bleibt.

10 Comments

  1. Nadine von tantedine.de

    April 18, 2017 at 8:43 am

    Wie niedlich die Geschichte hört sich lustig an. Ich finde es schön, dass ihr Bücher a Bedürdtigte verschenkt ☺ Großes Lob!
    Liebe Grüße Nadine von tantedine.de

  2. Carmen

    April 18, 2017 at 9:35 am

    Die Story würde mir sicher auch gefallen. Immer wenn es um Tiere geht, die mit Menschen sprechen können bin ich hin und weg (Mein Kindheitstraum). Und super süß, dass dein Kleiner so ein aufmerksamer Junge ist. Toll!
    Liebste Grüße
    Carmen ♥

  3. Julia

    April 18, 2017 at 10:12 am

    Das hört sich richtig toll an die Geschichte, da bekommt man selber gleuch Lust auf das Lesen. Besimmt für deinen kleinen eine tolle Geschichte.
    Liebe Grüße
    Jlia

    PS. Schön das ihr einige Bücehr weiter gebt, da freuen sich andere Kinder bestimmt drüber.

  4. Moni

    April 18, 2017 at 10:26 am

    Das Buch klingt interessant, könnte meinem Sohn gefallen. Er wollte auch immer einen Hund, aber dadurch wie keine Zeit für ein Tier haben, wird das wohl auch nie etwas werden.

    Grüße

  5. Sarah

    April 18, 2017 at 10:54 am

    Schöne Vorstellung. Finde ich gut, dass du mit deinem Kind so viel list. Schade, dass das immer noch viel zu wenige Mütter machen. Bin selber Grundschullehrerin und da merkt man das, welche Eltern was mit ihrem Kind machen und welche nicht.

  6. Laura

    April 18, 2017 at 10:55 am

    Klingt nach einem tollen Kinderbuch! 🙂 Liebe Grüße, Laura

  7. Vanessa

    April 18, 2017 at 12:48 pm

    Ach wie süß, dass klingt nach einem tollen Kinderbuch. 🙂
    Die Geschichte ist so Zucker.
    Hoffe du hattest ein schönes Osterwochenende mit deinen Liebsten? <3
    Liebst, Vanessa

  8. Jana

    April 18, 2017 at 12:49 pm

    Eine wirklich süße Geschichte, die ein wenig an den Film „Oben“ erinnert, wo der Hund ja auch sprechen kann 🙂 Ich wünschte manchmal, sowas gäbe es für Katzen! Ich wüsste zu gern, was unsere Maya uns dann alles zu erzählen hätte!

    Liebe Grüße
    Jana

  9. Bianca

    April 18, 2017 at 5:38 pm

    Die Geschichte hört sich total süß an und ich werd sie meiner Nichte vorschlagen. Danke für deine Informative Rezi!

  10. Nadine

    April 18, 2017 at 8:50 pm

    Das klingt nach einem sehr schönen Kinderbuch. Ich denke das würde meinen beiden auch sehr gefallen. Danke für deinen tollen Buchtipp. 😉
    LG Nadine

Leave a Reply