Rezension – Ein Meer aus Tinte und Gold

Lasst uns heute in eine neue Welt eintauchen. Ein Abenteuer erleben und dabei, eine beeindruckende Welt, voller Fantasie entdecken. Das Buch “Ein Meer aus Tinte und Gold”, handelt von einem Mädchen namens Sefia, die mit ihrer Tante auf der Flucht ist. Sie hat ein Buch bei sich, ein unscheinbares Ding, mit denen niemand etwas anfangen kann. In der Welt von Sefia, weiß fast niemand um die Existenz des geschriebenen Wortes.

*************Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ*********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Ein Meer aus Tinte und Gold

*************Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ*********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Seit Sefias Vater ermordet wurde, kämpft sie mit ihrer Tante Nin ums Überleben. Aber dann wird Nin entführt und die einzige Spur zu ihr ist ein Buch: ein scheinbar nutzloser Gegenstand in einem Land, in dem fast niemand um die Existenz des geschriebenen Wortes weiß. Doch kaum berührt Sefia das makellose Papier, spürt sie eine magische Verbundenheit und lernt die Zeichen zu deuten. Sie führen sie nicht nur auf eine gefährliche Reise, sondern auch an die Seite eines stummen Jungen, der selbst voller Geheimnisse steckt. Gemeinsam wollen sie Nin finden – und den Tod von Sefias Vater rächen.

Quelle www.carlsen.de

*************Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ*********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Ein goldenes Cover sprang mir entgegen, nachdem ich schon so sehnsüchtig auf das Buch gewartet habe. Und dann war es endlich da. Das Buch mit den 480 Seiten, das ich in den letzten 4 Tagen gelesen habe. Das Buch hat ein hübsches Cover, auf denen wir ein Buch, ein paar Buchstaben, das Meer mit einem Schiff und das Mädchen Sefia sehen. Es macht neugierig, sieht Fantasievoll aus, doch wer ahnt, dass ausgerechnet dieses Buch sehr emotional losgeht.

Die Schreibweise des Buches finde ich sehr angenehm. Autorin Traci Chee weiß, wie Sie ihre Leser dazu bringt, das Buch immer weiterlesen zu wollen. Das Buch hat eine spannende Geschichte und eine sehr interessante Aufmachung. Wir werden selber zum Rätseln animiert. Hier mal ein Wort durchgestrichen und da mal ein Wort, das irgendwie nicht dahin gehört. Aber genau das war es, was das Zusammenspiel mit der Geschichte alles so interessant gemacht hat. Die ganzen verstecken Botschaften zu finden, hat mir sichtlich Freude bereitet. Zum Anfang, geht es noch recht ruhig, aber sehr rührend zu. Wir lernen Sefia kennen und den Tod ihrer Eltern. Das Mädchen hat Angst und ist seitdem her auf der Flucht mit ihrer Tante. Eines Tages, wir Safias Tante Nin entführt und Sie macht es sich zur Aufgabe, Sie zu finden. Während der Suche, bemerkt Sie, dass das Buch, was Sie mit sich herum trägt etwas Besonderes ist. Eines Tages, stößt sie dabei auf Archer, einen jungen der nicht redet. Es beginnt eine Freundschaft und beide….. “Nein, ab hier wird nichts mehr gesagt. Möchte doch nicht Spoilern” 😉

Für Abenteurer, Entdecker, Fantasie-Freunde und auch für Lesemuffel, eine echt Empfehlung. Auch wenn es hier und da ein paar Stellen gab, bei denen man etwas verwirrt wurde, so gab es am Ende eine große Überraschung.

 

Liebe Grüße

15 Comments

  1. Limalisoy

    Januar 16, 2017 at 7:08 pm

    Wow so viele Seiten in nur 4 Tagen! Ich bin neidisch und lege mich doch gleich mal aufs Sofa, um in meinem Buch auch mal weiterzukommen.
    Dein Buch klingt übrigens sehr interessant, Rätsel finde ich total motivierend. Geht mir mit Serien so. Da guckste was und bekommst kurz vor Ende einen Hinweis, der dich unbedingt die nächste Folge sehen lässt.
    Liebe Grüße,
    Yvonne

  2. instylequeen

    Januar 16, 2017 at 7:23 pm

    Ein schöner Beitag über das Buch. Leider ist das Thema nicht so meins, da ich eher Triller lese. 🙁 Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche.
    Liebe Grüße
    http://www.instylequeen.de/

  3. Andrea

    Januar 16, 2017 at 8:36 pm

    Das Buch hört sich so schön spannend und fantasievoll an, als würde es richtig zum Träumen einladen!

  4. Julia Berger

    Januar 17, 2017 at 1:55 pm

    Klingt interessant und könnt mir durchaus gefallen 😉
    Danke für deine Vorstellung.

    Alles liebe

  5. Moni

    Januar 17, 2017 at 3:42 pm

    Klingt interessant. Schöne Vorstellung.

    Grüße oni

  6. scarlet the red

    Januar 17, 2017 at 3:52 pm

    Beeindruckend! In nur vier Tagen so viele Seiten! Klingt auf jeden Fall interressant, vielen Dank für die Vorstellung!

  7. Lena

    Januar 17, 2017 at 4:08 pm

    Das Buch habe ich auch gelesen und kann deine Faszination nachvollziehen. Fand es recht spannend. Alles liebe

  8. Sandra

    Januar 17, 2017 at 4:10 pm

    Wäre ich nicht so Lesefaul, würde ich mir das Buch glatt kaufen. Das Cover gefällt mir. Aber ich bin kein Mensch, der list. Dann schau ich mir doch lieber einen netten Film an.

    Liebe Grüße
    Sandra

  9. Katrin

    Januar 17, 2017 at 4:25 pm

    Das Buch habe ich vor kurzem auch entdeckt. Aber ich finde es recht teuer. Zum Glück habe ich bald Geburtstag, da werde ich es mir wünschen. Aber dank deiner Vorstellung, bin ich jetzt noch neugieriger darauf.

    Liebe Grüße

  10. Monika

    Januar 17, 2017 at 5:57 pm

    Das Buch klingt ganz interessant. Mir gefällt das Design. Muss ich mir mal näher anschauen.

    Alles liebe

  11. Jana

    Januar 17, 2017 at 6:52 pm

    Ich glaube, das Buch ist mir vor kurzem schon mal begegnet. Das Cover sieht interessant aus und die Geschichte klingt auch spannend. Ich muss mit meinem Buch aber noch vorankommen, bevor ich mich einem neuen widme!

    Liebe Grüße
    Jana

  12. Maria W.

    Januar 18, 2017 at 1:55 pm

    Das Buch habe ich vor wenigen Tagen auch bei Hugendubel entdeckt und war hin und her gerissen. Jetzt kauf ich es mir doch ^^.
    Alles liebe

  13. Lara

    Januar 18, 2017 at 4:01 pm

    Schöne Rezension. Ich habe mich auch schon mal an einer Buchvorstellung gewagt, aber ich verrate immer viel zu viel. Das Buch klingt durchaus interessant. Vielleicht sollte ich auch mal wieder ein Buch in die Hand nehmen.

    Alles liebe

  14. Tina

    Januar 18, 2017 at 4:22 pm

    Toller Post, das Buch klingt echt super! Ich habe gestern ENDLICH mal ein Buch zu Ende gelesen. Ich habe irgendwie kaum Zeit für was, und trotzdem gibt es noch soo viele Bücher die ich lesen möchte! Ein Meer aus Tinte und Gold gehört dazu!

  15. Anja

    Januar 19, 2017 at 6:50 pm

    Huhu,
    ich bin absoluter Carlsen-Fan, daher steht das Buch auch auf meinem Wunschzettel. Eine große Überraschung am Ende klingt super – es gibt nichts schlimmeres, als wenn sich alle Vermutungen bestätigen.
    Lieben Gruß
    Anja

Leave a Reply