Neutrogena® Hydro Boost® im Test *Werbung*

– Sponsored Post – Dieser Artikel enthält Werbung-

Was ist für dich der Hauptgrund, neue Produkte auszuprobieren? Ist es die Unzufriedenheit deines jetzigen, die Neugier an neuem oder willst du einfach mit der Zeit gehen? Ich dürfte dank „Die Insider“ die neuen Produkte von Neutrogena kennenlernen, was auch gleichzeitig meine erste Kampagne auf deren Seite war.

„Die neue Hydro Boost®-Pflegeserie von Neutrogena® ist mit ihren sechs innovativen Produkten ideal für die „Übergangshaut“ zwischen 25 und 40.“ Nun wurde ich ja heute 27 und hab damit das ideale Alter. Aber auch, weil meine Haut durch die Arbeit sehr trocken ist, wollte ich dieses ausprobieren. Ebenso, finde ich mich noch zu jung für Anti-Aging-Produkte. Für meinen Test bekam ich zum einen die Gelée Reinigungslotion, sowie das Aqua Gel und hoffte, meiner trockenen Haut bald „Lebe wohl“ sagen zu können. Preislich liegen die Produkte bei ca.5€ und 12€.

***********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Neutrogena Hydro Boost Gelée Reinigungslotion

***********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

PR-Text: Die Leichtigkeit eines Gels mit der Effizienz einer Reinigungslotion: Die Gelée Reinigungslotion ist ölfrei und entfernt sanft und gründlich Schmutz, Talg und Make-up. Das Resultat ist eine erfrischte und mit Feuchtigkeit versorgte Haut. Dank der Formel mit BarrierCare®-Technologie wird zudem die Hautbarriere geschützt. Die Gelée Reinigungslotion ist auch für sensible Haut geeignet.

1930 fing alles an, mit dem Gründer und Amerikaner Emanuel Stolaroff, der die Kosmetikfirma Natone in Los Angeles gründete. 1962 wird offiziell die Firma Natone in Neutrogena®unbenannt. Dies geschah, wegen einer Seife die durch ihre milde und schonende Art, Neutrogena genannt wurde. Im laufe der Jahre, brachte Neutrogena® neue Produkte heraus, die für verschiedene Hauttypen bestimmt sind. So unter anderen im Jahre 2016 die Hydro Boots Produkte.

***********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel

***********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

PR-Text: Die leichte Textur des Aqua Gels mit Hyaluron-Gel-Komplex zieht besonders schnell ein und versorgt die Haut 24h lang kontinuierlich mit intensiver Feuchtigkeit. Es ist ideal für normale und Mischhaut. Das Gel ist ölfrei und verstopft die Poren nicht.

Hyaluronsäure

  • ist ein natürlicher Bestandteil der Haut.
  • wirkt wie ein Schwamm und kann bis zum 1000-fachen des eigenen Gewichts an Wasser aufnehmen.
  • hilft, einen Feuchtigkeitsspeicher aufzubauen.

Glycerin

  • hilft, die Hautschutzbarriere zu erhalten und so die Haut vor Feuchtigkeitsverlust  zu schützen.
  • macht die Haut geschmeidig und elastischer.

***********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Ich war ja schon sehr gespannt auf diese Produkte und habe mir so erhofft, dass sie mir helfen, meine trockenen stellen loszuwerden. Besonders interessiert war ich aber über die Lotion. Den so etwas kannte ich bislang noch nicht und musste es sofort ausprobieren. Also her mit einem Wattepad, ein Spritzer des recht kühlen Gels darauf und los ging es. Fühlte sich etwas seltsam an, nicht wie Gel, eher wie Schleim. Aber okay, ich empfand es jetzt nicht als unangenehm.

Nach der Benutzung, fühlte sich meine Haut zart an. Mein Puder, was ich zu diesem Zeitpunkt immer nutze, befand sich anschließend auf dem Wattepad und das, obwohl man im Gesicht vorher vom Puder kein Krümel mehr sah. Ob es wohl auch ein komplettes Make-up entfernt? Nun ja, eine leichte Foundation ja. Aber wer mehrere Schichten aufträgt, der muss wohl zu einem extra Produkt greifen. Für mich ausreichend, da ich nur Puder nutzen und selten, zu einer Foundation greife.

Mich konnte diese Lotion erst einmal überzeugen. Auch weil sie Tage später meine Haut nachhaltig gut tat und sie von Schmutz, Talg und Make-up befreite.

Das Aqua Gel, eine Tagescreme und Nachtcreme in einen, fühlt sich an wie ein leichtes wässriges Gel, das die Haut zunächst ein wenig kühlt. Hierbei hat man das Gefühl, als zieht die Feuchtigkeit sofort in die Haut. Die Haut wird spürbar weich. Bei vielen Cremes hat man ja das Gefühl, als würde die Haut mit eine Fettschicht überzogen, doch bei dieser ist das anderes. So spürt man zwar die frische der Haut, doch ohne ihr ein Gefühl zu geben, als hätte man eine Creme benutzt. Was ich bei beiden Produkten ganz gut finde, ist der sehr dezente Duft.

Im Tiegel befinden sich 50ml und die Wirkung trifft sofort ein. Die Haut wirkt von Tag zu Tag frischer und meine trockenen Stellen, waren nach fast einer Woche komplett verschwunden. Da ich beide Produkte sehr gut vertragen habe, werde ich sie auch zunächst weiterhin nutzen, bin aber immer noch auf der Suche, nach einem Produkt das meine Rötungen im Gesicht verschwinden lässt. Vielleicht könnt ihr ja ein gutes Produkt diesbezüglich empfehlen?

Liebe Grüße

*Das Produkt wurde mir kostenfrei von DieInsider und Neutrogena zur Verführung gestellt. Es enthält meine persönliche Meinung, die von der Kooperation unbeeinflusst bleibt.
  1. Carmen

    März 14, 2017 at 8:07 am

    Das Produkt sieht auch optisch richtig gut aus! Super ansprechend!
    Liebe Grüße

  2. Nicole Preuss

    März 14, 2017 at 8:37 am

    Sehr schön und sehr Informativ geschrieben. Da auch ich Probleme mit trockener Haut habe und auch keine mehrere Schichten von Make up benutze, könnte dieses Set, von Neutrogena, vielleicht auch schon bald in meinem Bad zu finden sein. Aber der Preis von 12 Euro, ist mir etwas viel und würde nicht in mein Budget passen. Deshalb hätte ich eine Frage….. wie Sparsam, bzw., wie ist die Menge die man auftragen sollte…???
    Viele Grüße Nicole ⚘

  3. Tina

    März 14, 2017 at 8:54 am

    Dann noch alles Liebe zum 27sten!!! (Mann, ich bin 10 Jahre älter. *schluck*)
    Tolles Produkt! Ich mag so leichte Gels, weil ich das fettige Gefühl anderer Cremes nicht so gerne mag.
    Ich hatte bisher tatsächlich nur eine Handcreme von Neutrogena. Da muss ich mir doch prompt mal die anderen Produkte anschauen.
    Danke für den Beitrag!
    LG, Tina

  4. Nadine

    März 14, 2017 at 11:08 am

    Hey, danke für deinen tollen und ausführlichen Bericht. Ich teste diese 2 Produkte auch momentan und bin sehr positiv angetan davon. mal schauen ob sie mich weiterhin überzeugen.
    Lg Nadine

  5. Romy Matthias

    März 14, 2017 at 11:32 am

    Ich darf auch testen und bin gespannt was die Produkte können. LG Romy

  6. Maike

    März 15, 2017 at 9:29 am

    Hey,

    die Produkte sehen sehr interessant an. Vor allem gefällt mir das Glycerin und Hyaluronsäure verwendet wird. Denn beide Inhaltsstoffe liebe ich bei trockener Haut.

    Ganz liebe Grüße,
    Maike

  7. Michelle

    März 15, 2017 at 9:58 am

    Erstmal alles alles Liebe und Gute zu deinem Geburtstag 🙂
    Ich hoffe du hattest einen schönen Tag.
    Du hast das sehr informativ geschrieben. Gefällt mir. Ich mag Neutrogena eh total gerne (vor allem die Handcremes!) und werde mir das mal merken. Wenn ich meine alten Produkte aufgebraucht habe, könnte ich mir vorstellen, das mal auszuprobieren 🙂
    LG Michelle

  8. Jasmin

    März 15, 2017 at 10:00 am

    Sehr schönes Review, ich habe die Produkte auch zuhause. Ich bin momentan sehr zufrieden damit. Kam leider noch nicht dazu einen Bericht darüber zu schreiben.

    Lg Jasmin

  9. Moni

    März 15, 2017 at 11:20 am

    Schön geschrieben. Hab ich mir auch gekauft, aber die komplette Serie und bin sehr gespannt.

    Grüße Moni

  10. Billchen

    März 15, 2017 at 12:26 pm

    Auf die Reinigunslotion war ich sehr gespannt, aber schade das sie bei Foundation wohl nicht ausreichend ist. Das Aqua Gel klingt aber gut, vor allem für die heißen Sommermonate.

  11. Mona

    März 15, 2017 at 12:50 pm

    Oh alles Gute nachträglich! Ich hoffe, du hattest einen schönen Tag. Und die Produkte klingen auch sehr interessant 🙂
    Liebe Grüße, Mona

  12. Anni

    März 15, 2017 at 1:16 pm

    Wegen Rötungen kann ich dir die Avene Antirougeurs Reihe empfehlen. Die nutze ich dafür 🙂
    Die HydroBoost Reihe von Neutrogena wollte ich auch noch unbedingt ausprobieren. Ich mag diesen kühlenden Effekt denn du beschreibst total gerne 🙂

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

Comments are closed.