Leipzig Zoo – Der Natur auf der Spur

Das Wetter lässt es endlich wieder zu, das wir die Freizeit zum größten Teil im freien verbringen können, ohne gleich ein Schnupfen mit nachhause zu nehmen. Das warme und sonnige Wetter nutzen wir vor kurzem, um den Zoo Leipzig einen Besuch abzustatten. Nun ja, so dachten auch viele andere Familien und in den vielen Jahren, die ich diesen Zoo kenne, waren die schlangen zur Kasse noch nie so lang. Dennoch ließen wir uns die gute Laune nicht vermiesen, fanden recht schnell einen Parkplatz und dann ging es auch schon los. 

“Leipzig ist eine kreisfreie und gleichzeitig die größte Stadt im Freistaat Sachsen. Nebenbei ist sie die schnellst wachsende Großstadt Deutschland.”  

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

 

Preislich ist in den Jahren auch viel passiert. Aber klar, günstiger wird nichts und auch der Zoo, muss seine Angestellten, die Verpflegung der Tiere und den Erhalt des Zoos finanzieren und so ließen wir bereits an der Kasse für zwei Erwachsene 42€ da. Für Kids bis 5 Jahre, ist der Eintritt frei.

Und dann kann der Rundgang auch schon losgehen und so führte unser Weg als Erstes zur Arche. Ein Gebäude, bei denen ein Schiff enthalten ist, uns die verschiedenen Kontinente vorstellt, sowie die Geschichte zum Zoo. Die Idee dahinter, finde ich gut umgesetzt und es gab viel zu entdecken, viele Knöpfe zu drücken und einiges zum lauschen. 

Und dann ging es auch schon weiter und wir entdecken kleine und große Tiere, kamen einigen von ihnen erstaunlich näher. Schön fand ich die Ordnung des Zoos. So gibt es verschiedene Gebiete, unter anderen Afrika, Asien oder das Pongoland, das für meinen Sohn das Größte Highlight war. Hier erblickten wir die verschiedensten Affenarten. 

Die Gehege der Tiere, finde ich groß und Artgerecht. Auch die Fußwege, finde ich sehr gepflegt und habe im Gegensatz zu manch anderen Zoos, nicht ein Müllstück auf dem Boden liegen sehen. Nun, dies könnte zum einen daran liegen, dass nach ein paar Metern immer ein Müllbehälter steht und an den Mitarbeiter, die hier Regelmäßig entlanglaufen und diese leeren und Müll aufheben.   

 

Ich will euch gar nicht so viel erzählen, sondern lieber noch ein paar Bilder zeigen. Der Zoo hat sich in den vielen Jahren wirklich positiv verändert und die Tiere haben in meinen Augen viel Platz zum Wohlfühlen. Auch für unsere kleinsten, gibt es heute mehr, als man in einem Zoo erwarten kann. So wurde das alte Bärenland, zu einem großen Spielplatz erbaut, in Form eines Drachens.

In fast jedem gibt es die Möglichkeit Speisen und Getränke zu kaufen. Aber ich empfehle lieber etwas mitzunehmen. Den 3€ für eine 0,5 Liter Wasser Flasche, fand ich dann doch etwas dreist.

Liebe Grüße

11 Comments

  1. Susanne

    Mai 16, 2017 at 12:24 pm

    Wir waren letztes Jahr auch im Zoo in Leipzig. Für mich einer der schönsten Zoologischen Gärten! Mich hat der Besuch bei den Totenkopfäffchen begeistert und das Faultier konnten wir auch entdecken.
    Klar ist es etwas teurer, aber das war es echt wert.
    Lieben Gruß, Susanne

  2. Michelle Früh

    Mai 17, 2017 at 5:47 am

    Das ist ja ein schöner Post. ich mag Zoos ganz gerne. Wenn sie sich richtig um die Tiere kümmern. Möchte dieses Jahr auch in den Zoo. letztes Jahr waren wir in Landau 🙂
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  3. Christine-Claudia Fischer

    Mai 17, 2017 at 8:10 am

    Oh schön 🙂 Leipzig ist leider nicht so ganz unsere Ecke. Wir gehen lieber nach München, Augsburg oder Nürnberg. Diesen Sommer soll es wieder soweit sein. Wir fahren nicht in den Urlaub, weil wir renovieren und da wollen wir den Kindern doch auch etwas bieten.
    Ich finde es schön, dass im Zoo kein Müll herum liegt. Macht immer einen besseren Eindruck. Aber 3 EUR für einen halben Liter Wasser?!?!?!?! Das ist echt Wucher! Stell dir mal vor, du gehst da bei 30 °C hin…da wirst du ja arm!
    LG Christine

  4. Carmen

    Mai 17, 2017 at 8:37 am

    Ich mag Zoos leider gar nicht. Aber im Leipziger Zoo war ich auch schon mal mit meiner alten Klasse. Ich finde die Haltung dort besser als in vielen anderen Zoos – die Tiere haben mehr Platz und der Zoo ist generell sauberer als andere. Die Bilder sind sehr schön <3

    Liebste Grüße
    Carmen ♥

  5. Lena

    Mai 17, 2017 at 8:55 am

    Super schöne Bilder. Der Zoo gefällt mir von dem was du erzählst echt sehr gut. Ich selbst war schon ewig nicht mehr im Zoo, aber habe jetzt richtig Lust darauf bekommen! Finde es auch super wichtig, dass die Tiere gut untergebracht sind. Gibt nichts Schlimmeres als zu kleine, unartgerechte Gehege.
    Liebe Grüße,
    Lena von lenajbecker.com

  6. Nadine

    Mai 17, 2017 at 10:19 am

    Ich liebe Zoos. Wenn das Wetter passt gehen wir auch immer los. Ich finde das sind sehr schöne eindrücke. Würde meinen beiden auch total gefallen 🙂
    Liebe Grüße Nadine

  7. Janine

    Mai 17, 2017 at 11:04 am

    Ich gehe total gerne in Zoos und bin regelmäßig dort anzutreffen, vor allem in dem süßen kleinen Tierpark hier in Senftenberg 🙂 Immer wieder ein Besuch wert hihi

    Alles Liebe,
    Janine

  8. Manuela

    Mai 17, 2017 at 11:48 am

    Das ist ja ein schöner Zoo. In den kommenden Ferien werde ich mit meinen Kindern nach München in den Tierpark fahren. Ich hoffe sie haben genauso viel Spaß wie du hattest.

  9. Jasmin

    Mai 17, 2017 at 1:33 pm

    Ich finde Zoos auch richtig toll. Wirklich sehr schöne Eindrücke und mega tolle Bilder.
    Meine Mutter war in diesem Zoo auch schon, ich war leider noch nie in Leipzig.

    LG Jasmin

  10. Was macht Heli?

    Mai 19, 2017 at 8:06 am

    Das sind sehr schöne Eindrücke. Bei uns kann man auch Familien-Jahreskarten kaufen, dann wird das nicht mehr ganz so teuer. Der Preis für eine Halbliterflasche ist auch für mich etwas hoch. Aber meistens hat man bei so einem Ausflug ja auch Proviant dabei. 🙂

  11. Jana

    Mai 19, 2017 at 8:47 am

    Hallo Nicole, vor einigen Jahren (etwa 5) waren meine Tochter und ich auch in dem Leipziger Zoo! Es hatte uns damals sehr gut gefallen und ich konnte einige der Orte auf deinen Fotos wiedererkennen! Gondwanaland fand ich damals am besten!
    Liebe Grüße
    Jana

Leave a Reply