Jakob freut sich auf den Osterhasen ….

So langsam erwacht alles aus dem Winterschlaf. Die Vögel kehren wieder zu uns zurück, Bäume bekommen ihre grüne Farbe wieder und man sieht vermehrt Eltern mit ihren Kindern. Auch uns zieht es jetzt viel öfter nach draußen. Ich finde ja, dass Frühling einfach einer der schönsten Jahreszeit ist und was gehört zu einem Frühling dazu? Na klar, Ostern und obwohl noch exakt 4 Wochen zeit ist, sind die Regale im Supermarkt jetzt schon gefüllt mit Dekoration, Süßwaren und Backwaren die Typisch für Ostern sind.

Aber neben der ganzen Dekoration, der leckeren Schokolade und dem tollen Wetter, achte ich darauf, meinem Sohn das passende vorzulesen, damit auch er über Ostern Bescheid weiß. Und dabei half mir Jahr für Jahr das kleine Mädchen Conni. Doch Conni (das Mädchen mit der roten Schleife und dem gestreiften Pullover) hat einen kleinen Bruder. Jakob heißt er und ihn möchten wir euch heute vorstellen in „Jakob freut sich auf den Osterhasen“

Erschienen ist dieses Buch, das im Laden gerade Mal 5,99€ kostet im Carlsen-Verlag. Autorin Sandra Grimm und die Illustrationen von Peter Friedl, wollen mit dem Buch über Ostern aufklären, Eltern Tipps für ein gemütliches und stressfreies Ostern geben und haben das Buch im Jahre 2015 herausgebracht.

***********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Jakob freut sich auf den Osterhasen

***********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Noch zweimal schlafen, dann ist Ostern! Connis kleiner Bruder Jakob ist schon ganz aufgeregt. Ob der Osterhase auch ganz bestimmt kommt?
Wer sucht mit und findet hinter den Klappen viele kleine Oster-Überraschungen.

Zusätzlich bekommen Eltern einige Tipps, wie sie mir ihren Kindern eine entspannte vor-Osterzeit haben. Wie wäre es mit Basteln? Eine eigene Geschichte zu Ostern und … Nein, ab hier müsst ihr das Buch dann doch selber lesen.

***********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Ein recht gelbes Cover, erblickte uns, als dieses Buch ankam. Zu sehen der kleine Jakob, seine Schwester Conni und ein geschmückter Strauch Zweige. Nicht nur passend zum Inhalt, sondern auch in den Farben, das den Frühling widerspiegelt. Ich finde es so ganz hübsch, nur mein Sohn hat zu diesem Bild diesmal keine eigene Meinung. Er war nämlich mehr am Inhalt interessiert, das mehr Bot als nur eine Geschichte.

Die kleine Geschichte mit Jakob, finde ich sehr verständlich geschrieben, aber um was geht es eigentlich? Das Hauptthema des Buches, besteht darin, alles vor Ostern zu zeigen. Jakob und seine Schwester Conni helfen hierbei, alles für Ostern zu schmücken und schnell stellt man fest, dass der kleine Junge ziemlich aufgeregt ist. Er kann nicht schlafen, macht sich ein wenig Sorgen, dass der Osterhase nicht kommt.

Per Hjald Carlsen gründete am 25. April 1953 als Tochtergesellschaft des dänischen Illustrationsforlaget/PIB, den Carlsen Verlag. Alles hat mit den Büchern „Petzi und seine Freunde“ angefangen, die zu diesem Zeitpunkt in verschiedenen Tageszeitungen erschienen sind. Ein Jahr später, erschienen im Carlsen Verlag die ersten Pixi Bücher. In Deutschland gehört der Carlsen Verlag zu den führenden Verlagen, auf den Gebiet Comics, Kinder- und Jugendbücher (unter anderen Harry Potter).

Wie ihr ja wisst, sind wir große Leseratten und lieben die Bücher vom Carlsen-Verlag. Klar, von keinem anderen stelle ich euch so viele Bücher vor, den Preislich, sowie deren Themengebiete und Auswahl sprechen uns am meisten an. Bei „Jakob freut sich auf den Osterhasen“, haben wir ein Buch entdeckt, das nicht nur Jungs anspricht, sondern auch Mädchen. Ein Buch, das die Vorfreude auf Ostern einem versüßen soll und als ideale Gute-Nacht-Geschichte dient. Klar, wenn es nach meinem Sohn ginge, dann müsste ich rund um die Uhr lesen. Aber das geht ja nun mal nicht.

Die Geschichte mit Connis kleinen Bruder Jakob finden wir sehr niedlich. Die Aufmachungen ist Kindgerecht und farbenfroh. Der Text ist in einfachen Sätzen geschrieben, sodass man ihn sehr gut vorlesen kann und auch 2-jährige den Inhalt verstehen. Meinem 2-jährigen Neffen, hat es auf jeden Fall  auch sehr gefallen und freut sich schon sehr darauf, die bunten Eier im Garten zu suchen. Doch bevor es soweit ist, darf er die kleinen versteckten Türchen öffnen, die sich im Buch befinden. Was versteckt sich hinter dieser Tür und was liegt da im Busch? Aber mehr, möchte ich euch dann doch nicht verraten und würde mich freuen, wenn ihr mir erzählt, auf was ihr euch an Ostern am meisten freut.

Liebe Grüße

13 Comments

  1. Larissa

    März 13, 2017 at 10:28 am

    Sieht von den Illustrationen her wieder sehr süß aus. Ich habe als Kind Geschichten mit Conni geliebt. Kann mich noch sehr gut an manchen Geschichten erinnern. Sowas vergisst man dann doch nicht 🙂
    Liebe Grüße
    Larissa

  2. Kerstin

    März 13, 2017 at 11:05 am

    Finde ich total niedlich.
    Selber habe ich keine Kinder. Schade, wenn man das so sieht, möchte man am liebsten sofort eines..

    Alles liebe

  3. carmen

    März 13, 2017 at 11:20 am

    Oh ich liebe die Conny Bücher und Hörspiele ♥
    Das war meine ganze Kindheit *_*

  4. Moni

    März 13, 2017 at 3:29 pm

    Diese Bücher kenne ich jetzt zwar nicht, aber dafür einige von Conni. Da gibt es ja auch so unglaublich viele. Meine Söhne haben auch ein paar. Auch DVDs stehen hier rum, die aber inzwischen nicht mehr angeschaut werden.

    Alles liebe

  5. Tina

    März 13, 2017 at 3:31 pm

    Ach! Die hat einen kleinen Bruder? Habe ich noch gar nicht mitbekommen!
    Super Sache! Mein Sohn ist nämlich nicht ganz so der Conny-Fan, weil die ja ein Mädchen ist.
    Danke für die Anregung!
    LG, Tina

  6. Eva Katharina

    März 13, 2017 at 3:31 pm

    Was für ein niedliches Buch!
    Als Kind habe ich Conni Bücher immer total geliebt, meine Schwester und ich hatten eine riesige Sammlung. Cool, dass es das jetzt auch mit einem Jungen gibt!
    Die Geschichte klingt toll.

  7. Jana

    März 13, 2017 at 3:47 pm

    Ich liebe solche Bücher, die so schön illustriert sind! Da kann man die Kinder so schön erzählen lassen, was sie alles sehen! Ich freue mich auch schon auf Ostern, da habe ich endlich Urlaub 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  8. Julia

    März 13, 2017 at 4:05 pm

    Ein total niedliches Buch für die kleinen. Solche Bücher sind immer was besonderes und vor allem, wenn man den Kindern so die bedeutung von Ostern leicht erklären kann.
    Ich freu mich auf Ostern 🙂

  9. Janine

    März 13, 2017 at 4:29 pm

    Und schon wieder so ein niedliches Buch. Du musst doch die Schränke voll damit haben hihi 🙂

    1. Himmelsblume

      März 13, 2017 at 4:39 pm

      So in der Art. ^^
      Nein Scherz, wir verschenken nach einer weile oftmals Bücher oder geben diese dem Kindergarten. Die freuen sich immer 😉

  10. Gilda

    März 13, 2017 at 4:51 pm

    Was für ein süßes Buch! Ich weiß noch wie gerne ich solche Kinderbücher vorgelesen bekommen habe, toll, dass die Verläge sich noch so tolle Geschichten einfallen lassen.

    LG Gilda

  11. Didy

    März 14, 2017 at 9:37 am

    Ein niedliches Buch.
    Ich kenne dieses Buch aus meiner Kindheit nur leider habe ich es nie gelesen.
    LG didy :*

  12. Wonderful.Moments

    März 14, 2017 at 9:58 am

    Klingt toll! Könnte der Tochter meiner Freundin auch gefallen. Sie hat bisher recht wenig von Ostern mitbekommen 😮

Leave a Reply