In ewiger Schuld von Harlan Coben

Noch immer habe ich vom Lesen nicht genug und so lese ich teilweise bis spät in die Nacht und komme morgens unausgeschlafen aus dem Bett. Der einen würde jetzt meinen, mach mal eine Pause, aber so einfach ist das gar nicht. Besonderes, wenn das Buch so spannend ist.

Harlan Coben ein amerikanischer Autor, der im Jahre 1962 das Licht der Welt erblickte, ist mit Abstand einer der begabtesten Autoren. Bereits die Bücher Das Grab im Wald, Kein Sterbenswort und Ich schweige für dich, habe ich nur so verschlungen. Vor einigen Tagen kam ein weiteres Buch des Autors heraus, das ich euch heute liebend gerne vorstellen mag. Natürlich handelt es sich hierbei um ein Thriller, den wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, komme ich nur schwer von weg und so ziehen immer mehr der gruseligen Bücher ein. Das Buch erschien am 21.08.2017 und liegt als Taschebuch Preislich bei 14,99€.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Maya – Pilotin und nach einem umstrittenen Einsatz aus dem Militär entlassen – blickt fassungslos auf die Filmaufnahmen ihrer Nanny-Cam: Dort spielt ihre kleine Tochter seelenruhig mit Mayas Ehemann Joe. Doch Joe wurde zwei Wochen zuvor brutal ermordet – und Maya hat tränenblind an seinem Grab gestanden. Kann Maya ihren Augen trauen? Wer würde sie so grausam täuschen? Und was geschah wirklich in der Nacht, in der Joe ermordet wurde? Um Antworten auf all ihre Fragen zu finden, muss Maya sich den düsteren Geheimnissen nicht nur ihrer eigenen Geschichte stellen. Sie muss auch tief in die Vergangenheit von Joes reicher Familie eintauchen. Doch dort ist sie plötzlich nicht mehr willkommen …

  • Autor: Harlan Coben
  • Titel: In ewiger Schuld 
  • Preis: 14,99€ [D, Taschenbuch] 
  • Broschiert: 416 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442205190
  • erschienen am: 21. Juni 2017
ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Das Cover hat etwas sehr Mysteriöses und jeder, der Thriller mag oder auch nicht bleibt erst einmal stehen. Vom Klapptext war ich vom ersten Moment sehr angetan und mir war klar, dieses Buch muss ich unbedingt lesen. Das Büchlein ließ sich fließend lesen, sodass ich es recht schnell durchgelesen hatte.

Bei In ewiger Schuld begleiten wir May Burkett, eine starke und interessante Persönlichkeit durch ihr Leben. Schon als Kind, hatte sie die Leidenschaft zum Fliegen und ging als junge Erwachsene zum Militär. Die Story geht recht ruhig los und gibt es so einen gelassenen Einblick in das Leben von Maya. Ihr Leben könnte inzwischen nicht besser laufen. Ist sie glücklich verheiratet mit Joe und hat eine wunderbare Tochter mit dem Namen Lily. Doch eines Tages kam ihr Ehemann Joe bei einem versuchten Raubüberfall ums Leben und Maya muss ihn beerdigen. Und dann geht das Buch so richtig los. Nach dem Mord von ihrem Mann, kommen viele spannende Details ans Licht. Darüber hinaus hätte ich nie im Leben damit gerechnet, welche Geheimnisse ihr Mann vor sie verborgen hatten, da er zum Anfang als liebevoller Ehemann und Vater rüber kam.

Sehr schön fand ich, dass es nur wenige Charaktere im Buch gab und das Büchlein so um einiges Persönlicher wurde. Zumal man einen guten Einblick zu Maya bekam und man ihre Eigenschaften sehr vertiefte.

So spannend wie das Buch aber am Ende war, so verwirrend war es auch. Es gab Momente, an denen das Buch ein wenig planlos geschrieben worden war. So etwas kannte ich vom Autor nicht. So hatte Maya plötzlich Dinge in der Hand, von denen zufuhr nie die Rede war und man absolut nicht weiß, woher diese gekommen sind. Aber auch, was die Gespräche angeht, gab es hier und da kleine Schwachstellen. Das fand ich etwas schade und dennoch, den Überblick verliert man dadurch nicht, da diese nicht relevant sind und zu Not, findet man auch schnell wieder in die Story rein.

Liebe Grüße

4 Comments

  1. Moni

    August 29, 2017 at 3:25 pm

    Schöne Vorstellung. Die Liest unglaublich viel, hut ab. Das letzte Buch was ich gelesen habe, ich ewig her und ich brauche da immer ewig zu.

    Grüße

  2. Jasmin

    August 29, 2017 at 6:41 pm

    Sehr schöne Vorstellung, ich glaub für mich wäre das Buch leider nichts. Ich mag Thriller nicht so.

    LG Jasmin

  3. FaBa-Familie aus Bamberg

    August 30, 2017 at 7:24 am

    Liebe Nicole,
    das klingt nach einem spannenden Buch.
    Vielen Dank für deine Vorstellung.
    Für meinen Geschmack ist es wohl eher nichts.
    Grüße Marie

  4. Andrea

    August 31, 2017 at 2:56 pm

    Das wäre glaub ich auch genau was für mich!

Leave a Reply