Heartware von Jenny-Mai Nuyen

– Sponsored Post – Dieser Beitrag enthält Werbung.

Ein schwarzes Cover erblickte mich, als ich vor erst wenigen Tag mein lang ersehntes Paket öffnete und das Büchlein „Heartware“ zum Vorschein kam. Es hat etwas Düsteres an sich, aber auch so Geheimnisvolles und die goldene Schrift, lässt es auch ein wenig Elegant aussehen. Noch am selben Tag, packte mich die Neugier und wurde belesen. 416 Seiten umfasste das Buch, das ich in nur drei Tagen durchhatte und noch immer, bin ich mehr als begeistert, über so viel Kreativität. 

Jenny-Mai Nuyen wurde 1988 als Tochter deutsch-vietnamesischer Eltern in München geboren. Geschichten schreibt sie, seit sie fünf ist, mit zehn folgte das erste Drehbuch, mit dreizehn ihr erster Roman. Seit ihrem literarischen Debüt «Nijura – das Erbe der Elfenkrone» gilt sie als eine der größten Entdeckungen der letzten Jahre. Nach einem Filmstudium an der New York University lebt Jenny-Mai Nuyen heute in Berlin, studiert Philosophie und widmet sich dem Schreiben.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Adam Eli hat seine Chance genutzt: Er ist erfolgreicher Ghostwriter, tut alles, um seine kriminelle Jugend vergessen zu machen. Eines verbindet ihn noch mit seinem alten Leben: Seine große Liebe Willenja. Die letzte Begegnung liegt lange zurück, bis heute weiß er nicht, ob sie ihn damals ans Messer lieferte. Antwort darauf verspricht der Internettycoon Balthus – wenn Adam sich an der Suche nach Will beteiligt. Denn die junge Frau hat den Prototyp einer künstlichen Intelligenz gestohlen. Um Geld zu erpressen? Oder vielleicht sogar einen Terroranschlag zu verüben?
Eine atemlose Jagd von den Urwäldern Boliviens über Abu Dhabi und Tokio beginnt

  • AutorIn: Jenny-Mai Nuyen
  • Titel: Heartware
  • Preis: 14,99€ [D, Broschiert] 
  • Seitenanzahl: 416
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag
  • erschienen am: Juli 2017 
  • ISBN: 978-3499267079

 

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Jenny-Mai Nuyen war für mich keine unbekannte Autorin. Doch kannte ich sie viel mehr als Autorin im Bereich Fantasie. Bücher wie „Rabenmond“ oder „Drachentor“ habe ich nur so verschlungen. Da ich von beiden Büchern sehr gefesselt war, musste ich dieses Buch unbedingt lesen.

Das Büchlein lässt sich fließend lesen und wurde sehr detailliert beschrieben. Man kann dem Geschehen gut folgen und hin und wieder, hat man mit etwas Kreativität etwas Bildliches im Kopf. Schon der Anfang ist so unglaublich spannend geschrieben, das es einem schwer fällt, das Buch zur Seite zu legen. Die Protagonisten des Buches, haben sehr interessante Eigenschaften, die Unterschiedlicher nicht sein können. Die Hauptperson „Adam Eli“ hat es Faust dick hinter den Ohren. Zum Anfang des Buches wirkte er sehr Stark, sicher und war kriminell. Doch im Laufe des Buches wurde er immer wieder etwas unsicherer und hatte zudem auch eine liebenswerte Seite. Was ich aber ganz gut finde, das man die Stärken und Schwächen der Charaktere nur nach und nach herausbekommt und man erst viel später weiß, wie sie wirklich sind.

Neben „Adam Eli“ erfahren wir zudem einiges über „Clementine Shell“. Sie versteckt sich hinter einen Pseudonym und ist auf der Flucht. Den sie hat etwas, das viele wollen und immer wieder, sind die Verfolger ihr dich auf den Fersen. Zum Anfang hat mich das etwas verwirrt, den was haben Adam und Clementine gemeinsam? Das erfährt man nur, wenn man das Buch bis zum Schluss liest. Ab und an wird man auch ein wenig hinters Licht gefühlt, was gut in diese Handlung hineinpasst. Erzählt wir der Thriller in drei Perspektiven. Zum einen natürlich von Adam, von Clementine „Y“ und Mariel. 

Der Thriller, um den es zunehmend mehr Ausschreitungen und Plünderungen gab, fand ich unglaublich spannend. Zumal es in diesem Buch nicht nur um Rache und Flucht geht, sondern vor allem um künstliche Intelligenzen. Doch möchte ich in diesem Punkt aufhören zu schreiben und euch das Buch ans Herz legen. 

Liebe Grüße

  • Die/Das oben vorgestellte(n) Produkt(e) wurde mir kostenfrei  zur Verführung gestellt. Es enthält meine persönliche Meinung, die von der Kooperation unbeeinflusst bleibt. Zusätzlich kann der oben gezeigte Text, Ausschnitte und Bildern aus Pressemitteilungen enthalten. Diese wurden uns entsprechend der/des jeweiligen Shops/ Unternehmer oder PR Agentur, zu Verfügung gestellt.  Zudem weise ich daraufhin, das der oben gezeigte Text Werbelinks enthalten kann. Für genannte Preise oder Anwendungshinweisen übernehme ich keinerlei Haftung.

10 Comments

  1. Yvonne

    Juli 25, 2017 at 8:51 am

    Hört sich wirklich total interessant an!

  2. Melanie

    Juli 25, 2017 at 9:31 am

    Klingt spannend. Von Autorin kenne ich kein Buch, lese aber auch gerne Mal einen Thriller.

    Alles liebe
    Melly

  3. Vanessa

    Juli 25, 2017 at 9:53 am

    Das hört sich auf jeden Fall interessant an. 🙂

    Liebe Grüße
    Vanessa

  4. Nicole Schoenhoff

    Juli 25, 2017 at 10:26 am

    Danke für die Vorstellung für das Buch. Ich weiß nicht so recht, ob es was für mich wäre, wobei es schon interessant klingt.

  5. Marie-Theres Schindler

    Juli 25, 2017 at 11:15 am

    Ich liebe ja spannende Bücher – danke für die Vorstellung!
    Herzliche Grüße,
    Marie

  6. Moni

    Juli 25, 2017 at 11:34 am

    Schöne Vorstellung, klingt interessant. Ob es aber für mich was wäre. Lese nun ja keine Thriller, sondern vielmehr Romane.
    Grüße

  7. Romy

    Juli 25, 2017 at 2:17 pm

    Klingt sehr interessant, aber ob es was für mich wäre weiss ich nicht 🙂

  8. Bettina

    Juli 25, 2017 at 5:17 pm

    Klingt wirklich sehr spannend , ich habe gerade noch einen Lesehaufen momentan, aber ich setze es mal auf meine To Read List. Danke.

  9. Andrea

    Juli 26, 2017 at 10:51 am

    Wie cool, das Buch hört sich echt sehr spannend an!

  10. in

    Juli 26, 2017 at 10:53 am

    Das Buch-Cover erinnert mich total an Sex and the City. Oder bin ich einfach so verrückt nach dieser Serie, dass ich Das Buch -Cover erinnert mich total an Sex and the City. Oder bin ich nur so verrückt nach dieser Serie, das ich es so interpretiere?
    Ganz liebe Grüße
    http://www.instylequeen.de/

Leave a Reply