Grünes Glück – schöne Wohnideen mit Blumen & Pflanzen

Vor 35.000 bis 10.000 Jahren, waren Höhlenmalerei die Ersten künstlerische Ausdrucksformen. Früher dienten die Zeichnungen von Tier- und Jagdszenen als Motivation zum Jagen oder als erfolge. So ganz klar scheinen sich hierbei die Forscher aber nicht zu sein. Aber wir wissen heute, dass Dekoration uns glücklich machen kann und wir unsere Wohnung so den richten Flair geben können. Ob mit gewissen Wandbildern, schönen Figuren oder mit Pflanzen. Und da auch ich ein großer Fan von Dekoration bin, suche ich immer neue Ideen. Auch in Form von Büchern.

Grünes Glück, die schönsten Wohnideen mit Blumen & Pflanzen gibt es aktuell für 26€ zu kaufen. Erschienen ist das Buch im März 2017 mit dem DVA-Verlag. 

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

PR-Text: Den neuen Trend zu mehr Blumen und Pflanzen in den eigenen vier Wänden illustriert „Grünes Glück“ mit viel Liebe zum Detail. Einfache, kreative Arrangements inspirieren und machen Lust, das Zuhause nicht nur dekorativ, sondern auch floral zu verschönern.

Das Buch zeigt unzählige Gestaltungsmöglichkeiten von einfachen Blütenzweigen über besondere Blumenkombinationen bis zu langlebigen Zimmerpflanzen. Innovative Stylingideen mit schönen Vasen, Designobjekten, Flohmarktschätzen und Naturmaterialien sowie einfache DIY- und praktische Pflegetipps machen das Buch spannend und informativ zugleich.

Inspirationsquelle, Ratgeber oder einfach ein wunde

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Ein Buch, das sich nur um Blumen/ Pflanzen dreht. Herrlich. Schon länger habe ich nach so einem Buch gesucht, den einfach so einen Blumenstrauß in die Vase, finde ich ziemlich langweilig. Das Buch ist in einigen Kapitel eingeteilt und zeigt so nach und nach, welche Ideen wir aus den verschiedensten Blumen/ Pflanzenarten umsetzen können. 

Kapitel: Blütenzweige, Tulpen, Magnolien, Rosen, Lilien, Dahlien, Beeren und bunte Blätter, Mimosen, Rittersporn, Zimmerpflanzen und am Ende gibt es Tipps und Anleitungen.

Jedes dieser Kapitel beginnt mit einer kurzen Erklärung. Unter anderen Tipps zum Kauf und über die Blümchen an sich. Dies fand ich recht interessant, da man teilweise etwas in die Geschichte eingeht. Das Buch bietet aber nicht nur Idee, wie wir Blumen/ Pflanzen in unsere Wohnung einbinden und ihr so einen gewissen Charme geben, sondern auch hilfreiche Tipps. Unter anderen wird einem geraten, Steine in die Vase zu tun, damit sie mehr Standfestigkeit hat. 

Das Buch ist eine tolle Installationsquelle, die auch zu jeder Jahreszeit das richtige bietet. Wer hätte gedacht, das man aus den bunten Blättern im Herbst, so schöne Wanddekoration basteln kann. Aber auch mit Zweigen, kann man mehr anfangen, als man vorerst annimmt. Auf fast 200 Seiten, stellen die Autorinnen viele schöne Ideen vor, um das geliebte Heim zu verschönern. 

Liebe Grüße

12 Comments

  1. Janine

    Juni 27, 2017 at 11:57 am

    Ich liebe Blumen und habe in meiner Wohnung überall welche stehen 😀 auch auf meinen Fotos dürfen sie keineswegs fehlen 🙂

  2. Sigrid Braun

    Juni 27, 2017 at 1:03 pm

    Bei mir sind Blumen überall in Haus und Garten und auch das schönste Motiv für Fotos! Das Buch ist sehr schön ilustriert wie man sehen kann und du hast es mit den Orchideen sehr gut in Szene gesetzt.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  3. Nadine

    Juni 27, 2017 at 1:27 pm

    Ich mag dekorationsbücher sehr gerne. Kann ich immer drin stöbern nach neuen Ideen. Liebe Grüße Nadine

  4. Carmen

    Juni 27, 2017 at 1:39 pm

    Oh das Buch wäre eindeutig etwas für mich! Ich liebe Dekorationen aller Art..

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

  5. Melli

    Juni 27, 2017 at 2:30 pm

    Ich bin kein großer Fan von Deko im Allgemeinen, das staubt alles nur ein und macht mir zu viel Arbeit beim Abstauben. 😉 Aber Pflanzen sind ein Muss. Meine Wohnung ist extrem grün und ohne Pflanzen könnte ich sie mir gar nicht vorstellen. Deshalb danke für den tollen Buchtipp.
    LG Melli

  6. Iris

    Juni 27, 2017 at 2:42 pm

    Ich liebe Blumen oder bunte Blätter, getrocknete Cornflowers usw als Deko für die Wohnung. Früher hab ich nie etwas mit Blumen anfangen können, aber heute und seitdem ich Blogge bin ich viel interessierter in dieser Richtung und ein frischer Strauß Blumen steht seither immer Am Esstisch <3 Alles Liebe Iris

  7. Claudi

    Juni 27, 2017 at 3:52 pm

    Ich habe auch ein paar Blumen, aber eigentlich mehr Pflanzen daheim (also ohne Blüten). Über einen Blumenstrauß freue ich mich immer. Danke für den Buchtipp, da werde ich mal nach schauen, wenn ich das nächste Mal im Laden bin.

  8. Platz-nehmerin

    Juni 27, 2017 at 3:53 pm

    Ich habe leider keinen grünen Daumen und dazu auch nicht wirklich Ambitionen. Wunderbar finde ich das bei anderen, wo Orchideen gedeihen wie Unkraut und es Blumenfenster gibt. Hier gibt es Hauswurze, die überleben auch die größte Dürre und sind auch dekorativ. Solche Bücher finde ich wunderschön anzusehen, aber wie gesagt, eine große Nachahmerin bin ich nicht. Danke fürs Zeiten

  9. Avaganza

    Juni 27, 2017 at 9:45 pm

    Ich bin ein großer Deko-Fan und liebe Blumen. Die sind bei mir überall und Dekobücher finde ich auch ganz toll! Vielen lieben Dank für deinen Blogpost – ich habe jetzt eine neue Inspirationsquelle :-)!

    Liebe Grüße
    Verena

  10. Kristin

    Juni 27, 2017 at 10:55 pm

    Also ich muss zugeben mir wäre das zu aufwendig. Hast du es schon getestet?

  11. Natascha

    Juni 28, 2017 at 7:45 am

    Es ist ja nicht so, dass ich einen grünen Daumen hätte. Dennoch stehen bei mir überall Blumen und Pflänzchen, kann einfach nicht genug davon kriegen weil sie sooo hübsch aussehen 😀 Haha nur doof dass ich jeden Monat wieder neue kaufen muss weil sie kaputt gehen…

  12. Laurel Koeniger

    Juni 28, 2017 at 9:20 am

    Als Anhänger einer gewissen Urban Jungle Bewegung finde ich den Beitrag sehr interessant! Aber im Endeffekt sind mir lebendige, wachsende Pflanzen lieber, als abgeschnittene. 🙂
    Liebe Grüße,
    Laurel

Leave a Reply