Geschenktipp – Play-Doh Touch

-Sponsored Post – Dieser Beitrag enthält Werbung-

Es ist kalt, nass und es zieht ein heftiger Sturm durch Deutschland. Mal wieder. Aber kein Grund den Kopf unter die Decke zu verstecken, wenn es so viel neues zu entdecken gibt. Obwohl Weihnachten immer näher rückt, und auch mein Sohn sich sicherlich über das eine oder andere Spielzeug erfreuen darf, so testen wir heute schon einige Neuheiten. Unter anderen das “Play Doh Touch”, das mein Sohn in Verbindung mit dem Handy nutzen kann. Die Mischung aus Kreatives kneten und spielerischem Abenteuer konnte aber auch mich erfreuen und noch einmal Kind sein lassen.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥
Play-Doh Touch

“Hasbo sagt: Kneten, scannen, spielen. Mit Play-Doh Touch wird Knete lebendig!”

“Hier haben sich die Macher der beliebten Play-Doh Spielknete etwas besonders Tolles für die Kinder ausgedacht. Mit dem Play-Doh Touch Studio und der Play-Doh Touch App können selbst geknetete Kreationen auf dem eigenen Tablet oder Smartphone digital zum Leben erweckt werden.”

“Das Play-Doh Touch Studio Set enthält 5 Figurenförmchen, 5 Aktionsförmchen, jede Menge Ausstecher, Zubehörteile und 7 kunterbunte, mittelgroße Dosen Play-Doh, um die lustigsten, kreativsten und verrücktesten Fantasiewesen zu erschaffen und dann in die Play-Doh Touch App einzuscannen. Dort warten viele lustige interaktive Abenteuer auf die Knetkreationen, und der Spaß in der virtuellen Welt beginnt.”

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Als das Paket vor wenigen Tagen ankam, war mein Sohn ja schon ziemlich aufgeregt und hätte es wohlmöglich sofort ausprobiert. Doch wie das eben manchmal so ist, muss Kind eben warten, bis die Zeit es zulässt und man sich hierfür auch wirklich Zeit nehmen kann. Das schlechte Wetter am Wochenende bot sich da gleich einmal dafür an. Wobei man das Set auch bei schönem Wetter im Garten oder auf dem Balkon nutzen kann.

Bevor man jedoch anfängt und seine Tierchen knetet, sollte man die kostenlose APP “Play-Doh-Touch” herunterladen. Diese ist etwas größer als erwartet und dauert auch einige gewisse Zeit, bis sie runtergeladen ist. Doch ist sie einmal drauf, kann man sofort loslegen. Hierbei wird auch auf der APP noch einmal alles gut erklärt.

Such Dir ein Animationsförmchen heraus. Es gibt insgesamt 7 Stück. Mein Sohn entschied sich für die Qualle, ich nahm den Dino. Hierbei wird die Knete erst gerollt und dann ist das Förmchen gedrückt. Die überschüssige Knete mit dem beigefügtem Messer “Plastik” abkratzen und das Tierchen vorsichtig aus dem Förmchen holen. Wenn man möchte, kann man ihn mit anderen Farben noch beschmücken, Augen geben oder auch so lassen.

Das Tier kommt nun in die Mitte des Studio, sodass man ihn mit der APP einfangen kann. Und es dauert nicht lange, da sitzt das Tier in unserem Bildschirm und das Kind kann mit ihm spannende Abenteuer erleben. Mit den Aktionsförmchen werden überraschende Effekte freigeschaltet. Unsere Tierchen können dank Ihnen unter anderen fliegen, oder auch tanzen. In dem Spiel selber begeben wir uns hauptsächlich aber auf die Suche nach Fantasiefünkchen.

Die Idee dahinter finde ich recht niedlich und auch die Welt die wir betreten, ist sehr kindgerecht gestaltet. Gesteuert wird das Tier, in denen man auf den linken oder rechten Bildschirm drückt. Je nachdem, wohin das Tierchen gehen soll. Mein Sohn, der ja mit Technik aufwächst, hat sich schnell zurechtgefunden und es dauerte nicht lange, da wechselte er zwischen den Welten hin und her und fing nach und nach die Fantasiefünkchen ein. Ich hingegen habe da schon etwas länger gebraucht und mich wirklich mit der Steuerung anzufreunden. Hierbei muss ich aber sagen, dass ich auf dem Handy oder Tablet kaum Spiele spiele und eher an der richtigen Konsole ein kleiner Profi bin.

Das Play-Doh Set ist für Kinder ab 3 Jahre. Persönlich finde ich das allerdings etwas zu Früh. Ich würde eher ab 4/5 Jahre empfehlen. Aber jedes Elternteil sollte hierbei selber schauen, wie weit sein Kind ist und ob er sein Kind mit 3 Jahren schon ans Handy lassen möchte. Wichtig ist, dass man die Kleinen nicht damit alleine lässt und immer erfragt, was er/sie da tut, um so zu zeigen, dass auch sie daran Interesse haben. Gleichzeitig führt es dazu, das Kinder reden und so die Sprachentwicklung gefördert wird.

Wir können das neue Play-Doh Spielset sehr empfehlen. Ideal als Weihnachtsgeschenk zum Beispiel. Es macht unglaublich viel Freude, die süßen Tierchen zu gestalten und seine Kreativität freien Lauf zu lassen. Das Beste ist, auch wenn die Tiere zum Schluss wieder in das Gefäß müssen, so kann man sie Speichern und für den Tag danach nutzen.

Liebe Grüße

Die/Das oben vorgestellte(n) Produkt(e) wurde mir kostenfrei zur Verführung gestellt. Es enthält meine persönliche Meinung, die von der Kooperation unbeeinflusst bleibt. Zusätzlich kann der oben gezeigte Text, Ausschnitte und Bildern aus Pressemitteilungen enthalten. Diese wurden uns entsprechend der/des jeweiligen Shops/ Unternehmer oder PR Agentur, zu Verfügung gestellt. Zudem weise ich daraufhin, das der oben gezeigte Text Werbelinks enthalten kann. Für genannte Preise oder Anwendungshinweisen übernehme ich keinerlei Haftung.

11 Comments

  1. Jana

    Oktober 31, 2017 at 1:29 am

    Was es nicht so alles gibt! Als Kind habe ich auch immer gerne geknetet und heutzutage ja auch mit Fimo, wenn es unsere Zeit hergibt. Aber dass man auch soviel Spielspaß mit seiner Knete haben kann, wusste ich bis eben noch nicht 🙂 Toll!

    Liebe Grüße
    Jana

  2. CARA DEAN

    Oktober 31, 2017 at 4:24 am

    Ich habe früher besonders gern geknetet als Kind. Ich finde knete persönlich wichtig für die motorische Entwicklung der Kinder. Hab noch einen tollen Tag http://cara-dean.blogspot.de

  3. Antje M.

    Oktober 31, 2017 at 8:25 am

    Was für ne coole Idee, find ich klasse, so haben die Kids ja noch ne Weile was von ihren selbst gestalteten Geschöpfen. Play-Doh ist schon toll.

  4. Julia

    Oktober 31, 2017 at 8:31 am

    Das ist ja eine tolle idee. Damit haben die kleinen bestimmt viel Spaß. Tolle idee
    Liebe Grüße
    Julia

  5. Anni

    Oktober 31, 2017 at 10:04 am

    Ich studiere ja im Bereich digitales Lernen und finde es toll dass solche Spiele immer mehr Einzug im Kinderzimmer bekommen. Die KInder haben etwas klassisches mit dem sie spielen können und das sie entwerfen und selber bauen können. Danach lernen sie auch gleich mit Medien umzugehen. Ich finde das toll um die Medienkompetenz zu schulen.
    Schön dass du das vorstellst, die Idee gefällt mir richtig gut dahinter

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

  6. nathalie

    Oktober 31, 2017 at 1:06 pm

    ein schöner geschenktipp 🙂
    damit habe ich als kid auch gespielt
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

  7. Sandra | Waldgrün im Wind

    Oktober 31, 2017 at 1:24 pm

    Das würde meinen Kindern bestimmt auch sehr gut gefallen. Ich finde auch den Mix aus digitalem Vergnügen und dennoch dem klassischen Spielen, wie auch Anni schon schrieb, sehr gut. Ich mag es wenn die Kinder auch in der heutigen und digitalen Zeit noch mit klassischen Brettspielen aufwachsen. So sollte das finde ich sein. Danke für die Vorstellung.

  8. Jessica

    Oktober 31, 2017 at 2:19 pm

    Eine wirklich tolle Geschenkidee 🙂 Das würde meinen kleinen Cousins richtig gut gefallen. Danke für den Tipp!

  9. Nadine

    Oktober 31, 2017 at 5:11 pm

    Hallo,
    Mit Play doh Knete spielen meine sehr gerne.Wusste gar nicht das sie auch sowas interaktives haben. Das wäre sicher was für meinen ältesten.
    Liebe grüße Nadine

  10. Moni

    November 1, 2017 at 8:27 am

    Könnte meinem jüngsten gefallen. Finde dich Idee dahinter interessant. Danke für den Tipp.

    Grüße

Leave a Reply