DIY – Wanddekoraton für das Kinderzimmer mit folia Filzbuchstaben

Hand hoch. In welchen Kinderzimmern sehen die Wände noch etwas zu kahl aus? Oder sind nicht mehr dem richtigen Alter angepasst? Für unsere jüngsten Schulkinder habe ich heute ein einfache, aber süße Idee um dies zu ändern. Was ihr dafür braucht? Nicht viel. Zum einen die schon fertigen und selbstklebenden Filzstanzteile von folila. Einen Bilderrahmen in gr. 40×50, sowie ein großes weißes Blatt, ebenso in gr. 40×50.

In diesem Set von folia sind 150 Teile in 5 Farben enthalten. Wir haben uns entschieden nur 4 zu nehmen. Das weiß hat zu unserem weißen Hintergrund nicht gepasst. Allerdings kann man natürlich auch ein farbiges Tonkarton als Hintergrund nehmen und da würde weiß wiederum gut passen. Aus den restlichen Buchstaben, haben wir uns noch etwas anderes einfallen lassen. Dazu gibt es aber demnächst einen Bericht.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

dscn1987

Und so geht es:
Das weiße Blatt vor einem legen und die Buchstaben nach Wunschfarbe wählen. Ob in einer Farbe oder bunt, sollte jedem Kind frei überlassen werden. Die Buchstaben auf das Blatt vorlegen. Sollen immer 4 oder 5 in einer Reihe? Damit nicht eine Farbe immer auf ein Fleck ist, vielleicht noch einmal die Farbe bei gewissen Buchstaben ändern. Wir fanden es Bunt am schönsten.

Ist man zufrieden mit der Anordnung, die Folie bei den Buchstaben abziehen und auf das Blatt kleben. Damit alles ein wenig gerade ist, kann man sich feine Linien ziehen. Dies haben wir auch getan, damit mein Kind nicht ganz so große Probleme hat. Zum Schluss alles in den Bilderrahmen, aufhängen und fertig.

Die Buchstaben bringen neuen Schwung ins Zimmer. Außerdem können die Kinder durch das Bild die Buchstaben immer vor Auge sehen und lernen. Neben den Alphabet, kann man mit diesen Buchstaben auch Namen bilden.

Liebe Grüße

dscn1989