Carlsen Clever: Meine ersten Buchstaben & Meine ersten Zahlen *Anzeige*

– Sponsored Post – Dieser Artikel enthält Werbung-

♪♫♪A B C, die Katze liegt im…..♪♫♪ Ja, das Lied kennen wir doch alle oder? Aber ich glaube, keiner hört es derzeit so oft wie ich. Mein Sohn liebt diesen kleinen niedliche Song und singt es derzeit rauf und runter. Aber wie geht es nach dem “C” eigentlich weiter? Es gibt so viele süße Lieder, bei denen wir die Möglichkeit haben, den Kindern das Alphabet beibringen können. Doch welches Kind hat die Ausdauer, sich länger mit einem Thema zu beschäftigen, wenn es nicht ab und an abwechslungsreich wird? Noch besser ist es, wenn bestimmte Dinge einem spielerisch erklärt werden.  Das dachte sich auch  der “Carlsen-Verlag”

Zusammen mit Grundschullehrern wurden die Bücher meine ersten Buchstaben & meine ersten Zahlen entwickelt und sollen den Kindern mit Hilfe des Smartphone, Buchstaben und die Zahlen erlernen. Und jetzt kommen wir ins Spiel. BZW. Mein Kind. Der er dürfte diese zwei Bücher testen und sehr gerne möchten wir sie euch heute vorstellen.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Lerne die Zahlen und Buchstaben!

Mit Carlsen Clever lernst du in vielen lustigen Spielen die Buchstaben und Zahlen kennen. Lege ein Smartphone auf die Buchseite und schon lernt und spielt dein Buch mit dir. In vielen unterschiedlichen Aufgaben und über 30 Spielen lernst du die Anlaute kennen, suchst Reimpaare oder ergänzt Sätze. Auch das konzentriertes Zuhören und genaues Nachsprechen wird auf diese Weise gefördert. Die Spiele passen sich deinem Lernstand an, sodass du schon bald ein wahrer Buchstaben- oder Zahlen-Profi bist!

Mehr zu diesen Büchern Kannst du unter www.carlsen.de/clever lesen. Einen kostenlosen Sticker- und Testbogen kannst du dir unter www.carlsen.de/clever-testen anfordern.
ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Über 500 verschiedenen Aufgaben und Rätsel sollen unseren Kleinen auf spielerische Art die Zahlen und Buchstaben näher bringen. Ganze ohne Stress, aber dafür mich viel Spaß. Derzeit gibt es zwei Bücher dieser Reihe. “Meine ersten Zahlen” und “Meine ersten Buchstaben”. Doch ich bin zuversichtlich, dass weitere folgen. Unter anderen kann ich mir dieses Buch zum Englisch lernen gut vorstellen.

Wenn ich mir die Bücher so anschaue, haben sie etwas Ähnlichkeiten mit Wimmelbücher. Es gibt jeweils 8 Doppelseiten, bei denen viel zu entdecken ist. Ob in der Stadt, im Museum oder auf dem Jahrmarkt. Zusätzlich gibt es auf jede Doppelseite einen kleinen Text und kann als Vorgeschichte genutzt werden. Auf der rechten Seite jeder Doppelseite, gibt es ein Feld für das Smartphone. Da diese darauf liegen soll, ist es natürlich sehr praktisch das Buch am Tisch zu nutzen. Die Bücher bestehen aus stabile Pappseiten uns sind sehr gut verarbeitet. Sie haben liebevolle und Kindgerechte Illustrationen.

Um die Bücher richtig nutzen zu können, muss man zunächst beide Apps herunterladen.Je nach Internet Empfang, dauert das nur max. 2 Minuten und schon kann das Kind loslegen. Die Apps findet ihr in jeder App Store und das wichtigste, sie sind kostenlos. Um loszulegen, einfach die App starten und auf die gewünschte Buchseite legen. Das Design der App ist kindgerecht gehalten, aber auch sehr einfach. Kinder lernen schnell damit umzugehen. In jeder App, gibt es 8 Spielwelten, die jeweils zu einer Doppelseite gehören und damit jedes Kind weiß, welche Spielwelt zur welcher Buchseite gehören, sind diese mit Symbolen ausgestattet.

Zu jeder Spielwelt gibt es 4 verschiedene Aufgaben. Darüber hinaus gibt es drei verschiedene Schwierigkeitsstufen (Biene “leicht”, Eule “Mittel” und Fuchs “Schwer”). So sind Lernfortschritte und Erfolge sofort erkennbar. Die Spiele werden mit Musik, Geräuschen oder Gesprächen geführt. Alles wird sehr gut erklärt, falsche Antworten korrigiert und die Kleinen zur richtigen Antwort geführt. So macht lernen Spaß und mein Sohn freut sich, wenn er einen neuen Pokal gewonnen hat.

Puzzle, Buchstaben finden, Wörter bilden, zählen, Unterschiede finden. So viele Möglichkeiten, so viel Abwechslung. Langeweile? Von wegen. Mein Sohn liebt es die Rätsel zu lösen, möchte auch am liebsten Stundenlang daran sitzen. Dieses darf er dann allerdings nicht, den ich finde 10-30 Minuten am Tag vollkommen ausreichend. Man möchte ja nicht vergessen, dass er immer noch mit einem technischen Gerät spielt.

Die Bücher kosten je 14,99€ und gibt es seit dem 24.3 im Handel. Beide Bücher können wir für Kinder ab 5 Jahre empfehlen. Und in diesem Sinne, möchten wir uns ganz herzlich beim Carlsen-Verlag für diese tolle Bücher bedanken.

Liebe Grüße

Die/Das oben vorgestellte(n) Produkt(e) wurde mir kostenfrei zur Verführung gestellt. Es enthält meine persönliche Meinung, die von der Kooperation unbeeinflusst bleibt. Zusätzlich kann der oben gezeigte Text, Ausschnitte und Bildern aus Pressemitteilungen enthalten. Diese wurden uns entsprechend der/des jeweiligen Shops/ Unternehmer oder PR Agentur, zu Verfügung gestellt. Zudem weise ich daraufhin, das der oben gezeigte Text Werbelinks enthalten kann. Für genannte Preise oder Anwendungshinweisen übernehme ich keinerlei Haftung.

13 Comments

  1. Jasmin

    April 2, 2017 at 8:41 am

    Die Bücher finde ich ja toll, da können die Kids wirklich toll lernen.
    Danke für die tolle Vorstellung.

    LG Jasmin

  2. Moni

    April 2, 2017 at 9:49 am

    Die sind ja süß. Die Idee gefällt mir, meine Kids sind dafür aber bestimmt schon zu alt.

    Grüße Moni

  3. Carmen

    April 2, 2017 at 9:54 am

    Super Süße Sache!
    Vor allem finde ich es cool, dass der ganze Spaß auch so mobil und damit interaktiv gestaltet ist. Das hätte mir als Kind bestimmt richtig gut gefallen 🙂
    Liebste Grüße
    Carmen

  4. Kerstin

    April 2, 2017 at 10:02 am

    Ach Gott, wie süß ist das den ^^ Wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Kenne das nur mit diesem Stift, der dann anfängt zu Quatschen. Schöne Vorstellung.

    Alles liebe

  5. Sabrina

    April 2, 2017 at 12:46 pm

    tolle Sache, wenn man Kinder hat

  6. Andrea

    April 2, 2017 at 2:42 pm

    Ach das ist ja süß, tolle Art spielerisch zu lernen!

  7. Katharina

    April 2, 2017 at 2:51 pm

    Sehr schöne Idee:) den Kindern gefällt es bestimmt. Wusste vorher auch noch nicht das es so etwas gibt 🙂 Liebe Grüße Katharina

  8. Jana

    April 2, 2017 at 3:20 pm

    Interaktives Lernen finde ich toll, solange es Eltern nicht davon abhält, sich auch mal zusammen mit ihren Kindern ein Buch anzuschauen! So wie du es machst! Dein Kind bekommt durch dich schon Lust aufs Lesen und wird es später bestimmt nicht schwer haben und auch mal selbst zu einem Buch greifen!

    Liebe Grüße
    Jana

  9. Sarah

    April 2, 2017 at 3:55 pm

    Das ist cool. Wäre bestimmt auch etwas für meine Maus, die ist vor kurzem 5 geworden und tut immer so, als könnte sie lesen. 🙂 Danke für dein Tipp, die Gratis Probe werde ich mir gleich mal anfordern.

    Alles liebe

  10. Nadine

    April 3, 2017 at 6:06 am

    Mir gefallen solche interaktiven Bücher sehr. Habe erst am Samstag auf einen basar gestöbert und sowas ähnliches mitgenommen. Eine sehr schöne Buchvorstellung. Danke für deinen Tipp 🙂
    LG Nadine

  11. Mona

    April 4, 2017 at 9:24 am

    Das klingt wirklich wieder mal nach einem tollen Tipp für Kinder, interaktives Lernen mit Spaß dabei finde ich super.
    Liebe Grüße, Mona

  12. Creative-Pink

    April 4, 2017 at 1:26 pm

    Ohh das ist ja toll! Die Bilder sind sehr schön, das muss ich mir mal vormerken. Wenn Junior noch etwas größer ist könnte ihm das bestimmt auch gefallen.

  13. Ti

    April 4, 2017 at 7:20 pm

    Das sind so zuckersüße Bilder 🙂 Echt niedlich

Leave a Reply