Blätterteigtaschen mit Aprikose

Wann ich das letzte Mal gebacken habe? Viel zu lange her. Na ja, bis jetzt. Den, nachdem ich nun so langsam mich in meinem neuem Heim einrichte, habe ich mir gleich eine neue Kochstelle zugelegt. Den vor einigen Monaten ist der Ofen bei meinem Liebsten kaputt gegangen. Eingeweiht wurde mein Ofen vor wenigen Tagen mit gefüllten Blätterteigtaschen. Natürlich möchte ich Euch unser Werk nicht vorenthalten und teile liebend gerne unsere Kreation mit Euch.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥
Blätterteig Grundrezept *12 Stück*
  • 580g Mehl
  • 10g Zucker
  • 10g Salz
  • 530g Butter
  • 300ml Wasser
Vaniliepudding + Aprikose
  • 200ml Milch
  • 100ml Sahne
  • 1 Vanilleschote “oder Päckchen Vanille-Zucker
  • 40g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 20g Speisestärke
  • 2 Aprikosen

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥
Zubereitung Blätterteig

Gebe 500 g Mehl, Wasser, Salz, Zucker und 30 g Butter in die Schüssel und verknete es mit dem Knethaken des Handrührgerätes glatt. Der Teig wird anschließen in Folie gewickelt und für ca. 20 Minuten im Kühlschrank gestellt.

Die restliche Butter und 80 g Mehl mit den Händen verkneten. Die Butter sollte hierbei nicht zu weich werden. Die Mehl-Butter zu einem ca. 1 cm dicke Platte formen und in Folie wickeln und für ca. 20 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Viereck ausrollen. Die Mehl-Butter auf die größere Teigplatte legen und die Teigplatte an den Ecken, wie einen Briefumschlag um die Butter herum zusammenfalten. Der Teig wird nun immer wieder ausgerollt und in Drittel zusammengeklappt. Dies nennt man Tourieren. Hierbei wird die viereckige Platte mit dem Rollholz erst leicht flach gedrückt und dann länglich. Anschließen die Teigplatte in Quadrate schneiden und auf dem Blech verteilen. 

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥
Zubereitung Pudding mit Aprikose

200 ml Milch und die Sahne in einen Topf geben und langsam erhitzen. Die Vanilleschote der Länge nach einritzen, das Mark herauskratzen und samt Schote zur Milch-Sahne-Mischung geben. Die restliche Milch mit dem Zucker, sowie dem Eigelb und der Speisestärke, bis keine Klümpchen mehr da sind, verrühren.

Sobald die Milch-Mischung kocht, die Hitze reduzieren und die Vanilleschote entfernen. Die restliche Milch mit dem Eigelb langsam dazugeben und gut verrühren, bis die Mischung fest ist. Den Pudding etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Aprikose in kleinen Stückchen schneiden.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥
Die Zusammenkunft von Blätterteig und Pudding

Etwas Pudding in die Mitte des Blätterteigs geben, sowie einige Stückchen der Aprikosen. Über Eck den Blätterteig zusammenfalten und etwas Pudding draufgeben. Dies sorgt dafür, das es erst einmal zusammenhält, im Ofen dann aber langsam aufgeht. Den gefüllten Blätterteig für ca. 20 Minuten in den Ofen. Serviere in mit Puderzucker und…. GUTEN HUNGER.

Liebe Grüße

11 Comments

  1. Jana

    Oktober 27, 2017 at 11:28 pm

    Oh jetzt hast du mich ja auf Ideen gebracht 🙂 Die Kombination aus Vanillepudding und Aprikosen darin stell ich mir spontan so lecker vor, dass ich dein Rezept unbedingt nachmachen muss, sobald ich mal wieder an einer Rolle Blätterteig vorbeikomme 😉 Danke für die Inspiration, Nicole!

    Wir backen morgen erstmal Kekse! Hab so Appetit darauf!

    Liebe Grüße
    Jana

  2. Moni

    Oktober 28, 2017 at 6:39 am

    Oh, das sieht so lecker aus. Backen tue ich oft. Meine Männer liebe Kuchen.

    Grüße

  3. Melanie

    Oktober 28, 2017 at 6:52 am

    Ich habe auch schon ewig nicht mehr gebacken. Mir fehlt für sowas leider die Zeit. Aber es sieht wirklich lecker aus.

    Alles liebe

  4. Romy

    Oktober 28, 2017 at 9:51 am

    Huhu, das sieht echt lecker aus, und ja da bekommt man schon etwas Hunger. Zumal wenn man noch gar nichts gegessen hat heute. Die Idee mit den SMilies finde ich besonders gut. LG

  5. Luise Hoffmann

    Oktober 28, 2017 at 5:00 pm

    Lecker. Ich liebe es zu backen. Wenn Freunde kommen, ist immer etwas da. Aber mit Blätterteig habe ich jetzt auch noch nichts gemacht.

    Liebe Grüße
    Luise

  6. CARA DEAN

    Oktober 28, 2017 at 5:24 pm

    Die sehen ja echt lecker aus. Das Rezept werde ich mir mal merken. LG http://cara-dean.blogspot.de

  7. Andrea

    Oktober 28, 2017 at 8:15 pm

    Hmm klingen die so lecker! Muss ich echt auch mal probieren.

  8. Melanie

    Oktober 29, 2017 at 8:24 am

    Sehe lecker aus die kleinen Taschen. Backen kann ich selber gar nicht, da habe ich kein Talent dafür. Aber ich lasse mich gerne Einladen.

    Alles liebe

  9. Laura

    Oktober 29, 2017 at 8:52 am

    Die sehen sehr lecker aus. Ich würde zwar die kleinen Smileys am Schluss weglassen, weil ich so Zucker-Dinger überhaupt nicht mag.. Aber der Rest sieht supergut aus und das Rezept klingt auch sehr gut 🙂 Liebe Grüße, Laura

  10. Sandy

    Oktober 29, 2017 at 9:32 am

    Ich habe auch schon ewig nicht mehr gebacken, aber die Blätterteigtaschen mit Pudding sehen super lecker aus! Sowas nasche ich auch total gerne. Aprikose ist jetzt nicht so meins, aber man kann ja auch anders kombinieren. Danke für das schöne Rezept <3

  11. Antje M.

    Oktober 29, 2017 at 8:06 pm

    Mit Aprikosen ist das sicher auch total lecker, ich mag die Blätterteigtaschen mit Äpfel und Quark gern.

Leave a Reply