Baby T-Rex von Baby Clementoni

– Sponsored Post – Dieser Beitrag enthält Werbung –

Als mein Sohn noch etwas Jünger war, habe ich überwiegend darauf geachtet ihm Spielzeug zu schenken, das die Motorik fordert und mein Kind zum Krabbeln/Laufen animiert. Gerade in den ersten Jahren ist es unglaublich wichtig, dem Kind nicht irgendwas zu schenken, sondern etwas, bei denen er sich weiter entwickeln kann. So gab es zum Anfang viel Spielzeug mit Musik und Bewegung. Auch bei meinem Neffen achte ich jedes Jahr darauf, dass er genau das richtige bekommt, und freue mich, wenn ich ihm zum Lächeln bekomme. Vor wenigen Tagen erreichte uns dieser kleine und wirklich entzückende Baby T-Rex, das mit 4 interaktiven Tasten und  einer Rassel ausgestattet ist. 

Der kleine T-Rex wird empfohlen für Kinder von 12- 36 Monate und kann für ca. 20€ unter anderen auf Amazon erworben werden. 

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Damit das Kind mit dem kleinen Dino spielen kann, muss man den Aktivitätenschalter, der sich auf dem rechten Fuß befindet, anschalten. Hierbei gibt es zwei verschiedenen Einstellungen. Schieben wir den Schalter nach Link, kommt eine leise, angenehme und süße Stimme zum Vorschein. Es ist die Funktion “Nur Ton”. Kinder können die 4 inaktiven Tasten drücken, um die ersten Buchstaben, Zahlen und Tiere zu erlernen. 

Schaltet man jedoch nach Recht, ist der Ton einfach viel zu Laut und Kinder können hierbei eher Angst bekommen. Nach dem Anschalten singt der T-Rex sofort los und auch die Bewegung, lässt nicht lange auf sich warten. Mein Neffe war sofort in seinem Bann, gezogen, freute sich, klatsche in die Hände und erkundete den süßen Dino. Zusätzlich gibt es noch ein Knochen, der hierbei als Rassel dient und zusätzlich die Bewegung beim Dino auslöst.

Sobald der T-Rex sich in Bewegung setzt, krabbelt mein Neffe sofort hinterher und freut sich, den kleinen Dino schnell einholen zu können. Ganz niedlich wird es, wenn der T-Rex sich rauf und runter bewegt. Den dann setzt sich mein Neffe hin und hüpft auf dem Po herum. Welch ein lustiger und zugleich niedlicher Moment. Neben der Bewegung, spielt auch die Musik hier eine große Rolle. Diese besteht aus einigen Reimen, aus Melodie und kleinen einfachen, verständlichen Sätzen. 

 

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Neben dem Spaß, denen mein Neffe und ja, auch mein 5-jähriger Sohn an den kleinen Dino auch haben, umso ernster werde ich, wenn ich mir den kleinen genauer anschauen. So ist er gut verarbeitet und hat eine kindgerechte Gestaltung. ABER, die unterschiedlichen Lautstärken der Module finde ich etwas nervig. Schöner fände ich es, wenn auch die Funktion “Ton & Bewegung” in einer angenehmen Tonlage wäre. Mit der Zeit kann das schon einiges an Nerven kosten. Ab und an redet der Kleine auch etwas schnell. So fordert er unter anderen zu einem Wettrennen auf und flitzt im nächsten Moment auch schon los. 

Ab und an macht der kleine T-Rex auch sein eigenes Ding und reagiert nicht auf die Rassel. Vielleicht will er einfach nicht oder wurde nicht ganz so erzogen, wie man es sich wünscht. Dennoch gefällt uns der Kleine sehr und unsere Jungs haben mächtig Freude mit ihm zu spielen. Schließlich hat der T-Rex es auch geschafft, dass mein Neffe sicherer krabbelt, da er viel mit ihnen spielt und immer versucht, hinterher zu kommen. Wir können daher eine Empfehlung aussprechen, egal ob für das eigene Kind oder als Geschenk. 

Liebe Grüße

  • Die/Das oben vorgestellte(n) Produkt(e) wurde mir kostenfrei  zur Verführung gestellt. Es enthält meine persönliche Meinung, die von der Kooperation unbeeinflusst bleibt. Zusätzlich kann der oben gezeigte Text, Ausschnitte und Bildern aus Pressemitteilungen enthalten. Diese wurden uns entsprechend der/des jeweiligen Shops/ Unternehmer oder PR Agentur, zu Verfügung gestellt. Zudem weise ich daraufhin, das der oben gezeigte Text Werbelinks enthalten kann. Für genannte Preise oder Anwendungshinweisen übernehme ich keinerlei Haftung.

10 Comments

  1. Jasmin

    Juli 26, 2017 at 5:47 pm

    Das ist ja nen süßes Spielzeug. Das kann ich mir sehr gut vorstellen das dies den Kids gefällt.

    LG Jasmin

  2. Moni

    Juli 26, 2017 at 7:56 pm

    Der ist ja süß. Meine Kids sind ja schon zu alt dafür, aber vielleicht kommt ja noch ein und dann würde ich bestimmt auch einen kaufen.

    Grüße
    Moni

  3. Romy Winzer

    Juli 26, 2017 at 7:59 pm

    Also joa, ich muss sagen das es bei so gut wie allen Spielzeugen mit Ton so ist, das diese einfach auf dauer zu laut sind. Auch wenn man das Einstellen kann, die Kinder mögen es am lautesten doch am liebsten. Süß ist er aber dennoch 🙂

  4. Nadine

    Juli 26, 2017 at 9:26 pm

    Also da meine beiden totale Dinosaurierfans sind. Wäre das genau was für sie gewesen.Mittlerweile vom Alter nichts mehr. Früher war ich noch sehr begeistert von so Sachen mit Tönnen,mittlerweile hat sich das ein wenig gelegt. Aber hier duddelt immer mal wieder das ein oder andere.Motorik Spielzeug finde ich sehr wichtig. Liebe grüße Nadine

  5. Jana

    Juli 26, 2017 at 10:18 pm

    Wir sind ja schon ein Weilchen aus diesem Alter raus, aber der kleine Dino gefällt mir auf den ersten Blick recht gut! Ich habe damals auch darauf geachtet, gutes Spielzeug zu kaufen und habe noch die Melodien im Ohr, die bei uns damals dudelten 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  6. Sophia

    Juli 27, 2017 at 9:07 am

    Was für ein süßes Spielzeug 🙂 Gefällt mir sehr gut!
    Kann ich mir auch vorstellen, dass der meiner Schwester gefällt!

  7. Janine

    Juli 27, 2017 at 10:43 am

    Wir mögen ihn auch total hihi 😀 ist einfach mega süß^^

  8. Nicole Schoenhoff

    Juli 27, 2017 at 10:57 am

    Ich hasse ja diese lauten Spielsachen. Ich bin auch voll für Förderung von Motorik und Sinne, aber warum müssen die Teile meist so laut sein? Mich spricht der T-Rex gar nicht an.

  9. Bettina

    Juli 27, 2017 at 11:52 am

    Meine Nichten haben ein ähnliches Spielzeug mit Musikelementen und ich muss ehrlich zugeben, dass mich die olle Musikraupe nach einigen Stunden schon manchmal in den Wahnsinn treibt … ich weiß nicht, ich kann absolut nichts mit en Dingen anfangen – vielleicht liegt es auch daran, dass ich grundsätzlich keine Plastikspielsachen hatte außer ein paar geerbte Barbies und ein paar geerbte Legosets.

  10. Julia

    Juli 27, 2017 at 4:59 pm

    Schönes Spielzeug, schön bunt und anziehend für Kinder.
    Das mit der Lautstärke finde ich auch nervig und da sollte der Hersteller was machen. Ansonsten recht toll gemacht.
    Liebe Grüße
    Julia

Leave a Reply