Angstmörder von Lorenz Stassen

Es gibt Bücher, die sollte man keines weges vor dem schlafen gehen lesen. Angstmörder, das Buch von Lorenz Strassen ist eines davon. Obwohl ich dachte, ich hätte das wohl brutalste Buch schon gelesen in diesem Jahr, so musste ich nach ihm hier, meine Meinung schnell ändern. Noch immer geflasht, noch immer in Gedanken, noch immer kann ich nicht wirklich schlafen. Nun gut, das Schlafen mag einfach daran liegen, dass ich sowieso kaum schlafen kann in letzter Zeit. Angstmörder ist nichts für schwache Nerven, doch hast du diese um den Mörder zu fassen?.

LORENZ STASSEN ist 48 und lebt in der Stadt Köln. Auch Angstmörder spielt sich in dieser Stadt ab. Lorenz hat Chemielaborant (bei BAYER) gelernt. Er wollte jedoch nicht immer im Labor stehen und hat anschließend in die Filmszene gewechselt, wo er als Produktionsassistent, dann als Aufnahmeleiter tätig war.

ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Als der notorisch erfolglose Anwalt Nicholas Meller die junge Nina empfängt, die sich bei ihm bewirbt, wird schnell klar: Nina sieht genauso gut aus wie auf dem Bewerbungsfoto, und – sie trägt einen körperlichen Makel. Ihr rechter Arm ist zurückgebildet. Ebenso schnell wird klar: Nina ist eine starke Frau, die kein Mitleid duldet und sich durchs Leben kämpft. Beide ahnen nicht, dass ihre Schicksale schon bald durch dramatische Ereignisse verschmolzen werden. Sie geraten in den Fall um einen unheimlichen Mörder, der seine Opfer mit chirurgischer Präzision einkreist und brutal umbringt. Was niemand weiß: Der Angstmörder hat sein nächstes Opfer schon ausgewählt …

  • Titel: Angstmörder
  • Autor/in: Lorenz Stassen
  • Preis: 12,99€
  • Verlag: Heyne Verlag
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453438795
  • Erschien: 9. Oktober
ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥═══ღ♥

Nicholas Meller ist Rechtsanwalt und ein recht unbekannter noch dazu. Und dennoch, obwohl er vielleicht nicht so viele Aufträge hat, wie er sich vielleicht wünscht, so sucht er dringend nach einer Referendarin. Nina ist einer der Bewerberinnen, die am Ende auch den Job bekommt. Nina ist eine starke und selbstbewusste Frau, trotz Ihres Makel mit dem Arm. Sie hat einen zurückgebildeten rechten Arm. Doch das hindert sie nicht daran, zielsicher durch die Welt zu gehen und genau aus diesem Grund, stellt Nicholas sie ein. Es dauert nicht lange, da ist Nina bei Ihrem ersten Auftrag dabei, ein ehemaliger Klienten steckt in Schwierigkeiten, er wird verdächtigt, seine Frau brutal ermordet und im Wald verscharrt zu haben und brauch nun dringend die Hilfe von Nicholas Meller. Sofort beginnen beide mit den Ermittlungen und finden heraus, wie brutal der Mörder umgeht. 

Wow, was für ein spannendes Buch. So waren die ersten paar Seiten zwar okay und weniger berauschend, doch steigerte sich die Story immer weiter nach oben und man konnte fast gar nicht mehr aufhören zu lesen. Unglaublich, wie brutal ein Mörder… äh Autor morde beschreiben kann. Das Büchlein mit seinen 352 Seiten lies sich gut lesen. Ich kann das Buch an Thrillerfans sehr empfehlen. Es ist jedoch wie schon erwähnt, nichts für schwache Nerven. Herzrasen ist hier garantiert.

Liebe Grüße

4 Comments

  1. Moni

    November 6, 2017 at 10:23 pm

    Klingt Spannend. Das Cover gefällt mir. Ich müsste auch mal wieder etwas lesen. Danke für den Tipp.

    Grüße

  2. Nadine

    November 6, 2017 at 10:35 pm

    Hallo Nicole…
    Das wäre wohl eher kein Buch für mich.. Klingt zwar spannend – aber so als Hasenfuß… 😉 Und jeah – ich bin in letzter Zeit doch auch endlich mal wieder dazu gekommen, ein Buch zu lesen 😉
    Liebe Grüße
    Nadine von https://skybabes-welt.blogspot.de

  3. Antje M.

    November 7, 2017 at 5:48 am

    Wow, klingt sehr spannend und auch wieder ein mir unbekannter Autor. Notiz ist gemacht, merk ich mir vor!

  4. Carmen

    November 7, 2017 at 7:26 am

    Wow das klingt wirklich sehr spannend. Ich mag dieses Genre bei Büchern besonders, einfach weil es super spannend ist ! Super Vorstellung! 🙂

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

Leave a Reply