Aklak, der kleine Eskimo – Spuren im Schnee

Heute möchte ich euch ein Hörbuch von Anu Stohner vorstellen, dass November 2016 mit dem cbj audio erschienen ist. Es ist bereits der zweite Teil mit Aklak und für Kinder ab 5 Jahre. Neben der Hörbuch variante, gibt es die Geschichte auch als gebundene Ausgabe und als Kindler Edition. Vorgelesen wird das Buch von Sigrid Burkholder und die CD hat eine Laufzeit von 1h19min. Das Hörbuch ist eine gekürzte Lesung, Inszenierte mit Musik.

*************Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ*********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Aklak, der kleine Eskimo – Spuren im Schnee

Vor Eisbären sollte man sich in Acht nehmen, das weiß jedes Eskimokind. Doch die frischen Spuren, die Aklak in der Nähe des Eskimodorfs entdeckt, können nur von einem kleinen Eisbärjungen stammen. Da sich seine Freunde verspäten, folgt er allein mit seinem Husky Tuktuk der Spur. Tuktuk warnt Aklak: Wo ein kleiner Eisbär ist, ist auch die Eisbärmutter nicht weit. Aber der kleine Eskimo will noch ein kleines Stück weiter, nur noch hundert Schritte. Doch das Schneetreiben wird immer stärker und die Eisbärmutter ist den beiden längst auf der Spur …

*************Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ*********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ ********Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ƸӜƷ************

Das Cover finde ich süß. Es handelt sich hierbei um eine Zeichnung, die den Jungen Aklak zeigt und seinem Husky Tuktuk. Vor ihnen die Spuren. Im Booklet gibt es ein weiteres Bild des Jungen und seinen Freunden. Da hätten wir einen Wal, einem Schneehasen im Pullover, einem Schneehuhn mit Ohrenschützer, einer Robbe mit Schal und natürlich auch Tuktuk. Das Bild finde ich wahnsinnig niedlich. Ebenso im Booklet eine Vorstellung der Autorin und Sprecherin. Auf der letzten Seite, wird das Wort „Eskimo“ erklärt. Das fand ich recht interessant.

Die Sprecherin Sigrid hat eine sehr angenehme, ruhige Stimme. Sie veränderte ihre Stimme, damit sie zu den Figuren und deren Situationen des Hörspieles passen. Zum Beispiel redet sie sehr langsam, wenn der „Wal“ spricht. Mein Kind möchte das. Die Geschichte, fand ich sehr süß. Sie ist Ideal für kleine Kinder, da die Sprecherin das Büchlein sehr fließend vorlas, immer mal Pausen einlegte und alles sehr verständlich gesprochen war. Dabei spielt zwischendurch immer mal etwas Musik, was ganz gut dazu passt. Das Hörbuch hat die richtige länge, ohne das Kind zu überfordern.

Der kleine Junge Aklak ist ein sehr mutiger Junge. Er ist immer auf der Suche nach neuen Abenteuer und man hat das Gefühl, als fürchtete er sich auch vor Eisbären nicht. In diesem Hörbuch geht es um Freundschaft und um Mut. Mein Sohn war sehr angetan. Daher geben wir ein Empfehlenswert. Auch, weil man nicht unbedingt den ersten Teil kennen muss und der Geschichte trotzdem folgen konnte.

Liebe Grüße

 

  1. Sarah

    Dezember 29, 2016 at 10:31 am

    Das Bild ist niedlich. Als Kind mochte ich Hörbücher.

    Alles liebe
    Sarah

  2. Moni

    Dezember 29, 2016 at 10:35 am

    Meine Jungs wären wohl schon zu alt dafür.
    Dein letztes Hörbuch, was du vorgestellt hast, habe ich bestellt. Bin gespannt ob meine zwei sich dann freuen.

    Grüße Moni

  3. Katrin

    Dezember 29, 2016 at 10:36 am

    Schöne Vorstellung. Das Bild ist niedlich.

    Liebe Grüße
    Katrin

  4. Michelle Früh

    Dezember 29, 2016 at 10:46 am

    Eine richtig tolle Vorstellung und das Bild ist wirklich so süß
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  5. Chiara

    Dezember 29, 2016 at 11:38 am

    Tolle Review 🙂

  6. Limalisoy

    Dezember 29, 2016 at 12:08 pm

    Hörbücher finden meine Kinder auch gut – wenn sie nur nicht so lange dauern. Wir haben ein Exemplar der Vulkanos rezensiert. Mit 34 Minuten hatte das eine ziemlich gute Länge und der Vorleser war auch sehr gut.
    Das Hörbuch von Aklak hast du prima vorgestellt!
    Viele Grüße,
    Yvonne

  7. Shades of Ivory

    Dezember 29, 2016 at 2:18 pm

    Das hört sich ja schön an, genau richtig für Kinder.
    Ich habe früher immer Hörbücher zum einschlafen gehört :).

  8. Romy

    Dezember 29, 2016 at 3:36 pm

    Huhu,
    klingt wirklich spannend. leider sind meine kleinen gar kein Fan von sowas.
    LG

  9. Nele

    Dezember 29, 2016 at 3:47 pm

    Das klingt nach einem super schönen Hörspiel. Außerdem gefällt mir, dass die Geschichte, für eine Kindergeschichte, realistisch geschrieben ist 🙂
    Liebe Grüße 🙂

  10. Nicole

    Dezember 29, 2016 at 4:56 pm

    Das ist doch eine tolle Geschichte. Ich denke das sicherlich einige Kinder die gerne hören würden.

  11. Andrea

    Dezember 29, 2016 at 9:42 pm

    Die Illustration finde ich total süß, echt schön gemacht!

  12. Luzia

    Dezember 30, 2016 at 6:02 pm

    Das Cover finde ich sehr süß. Hab leider kein Kind, denen ich das Schenken können.
    Gruß

  13. Janine

    Dezember 30, 2016 at 6:31 pm

    Ahhhhhh wie süß 🙂

Comments are closed.